Kabelboxen mit Common Interface im Test

5
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Leseranfragen zu Kabelreceivern häufen sich in der Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN.

Viele Kabelzuschauer suchen ein Alternativgerät zu den von Providern angebotenen Boxen.

Denn Kabelboxen sind im Gegensatz zu Geräten für den Antennen- oder Satellitenempfang immer noch Mangelware auf dem deutschen Markt. Grund dafür sind die großen Kabelnetzbetreiber, die zumeist die lizenzierten Boxen unterstützen – der Kunde muss sich mit diesen „Zwangsreceivern“ abfinden.

DIGITAL FERNSEHEN hat sich die neuesten Kabel-Receiver mit Common-Interface-Schacht zum Prüfen herangeholt: Kathrein UFC 762, Homecast C5001CI, Nanoxx 9300C und Eycos E3000KCI. Lesen Sie die Überraschungen der Tests in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
Auch online können Sie den Testbericht abrufen. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabelboxen mit Common Interface im Test Bei KabelBW gilt das natürlich nicht mehr wenn Videoguard den Kunden aufgezwungen wurde. Nicht das noch mehr wegen diesem kundenfeindlichen Verhalten unnötig Geld raus werfen.
  2. AW: Kabelboxen mit Common Interface im Test Hört auf mit diesem Quatsch! Für Videoguard wird es innerhalb weniger Wochen / Monate auch inoffizielle CIs geben! mfg karlmueller
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum