Kathrein: Neue DVB-T-Receiver zur Anga Cable

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Rosenheim – DVB-T-Receiver für freie digitale TV- und Radioprogramme, den UFT 571 im Midi-Gehäuse und den UFT 171si im Slimline-Design, stellt das Unternehmen Kathrein zur diesjährigen Anga Cable vor.

Der neue UFT 571 überzeugt durch hohe Bild- und Tonqualität. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Infrarot-Sensor ist eine versteckte Aufstellung des kompakten Receivers möglich. Zur Ausstattung des Receivers gehören 1 000 Programm-Speicherplätze, ein elektronischer Programm-Führer (EPG) über mehrere Tage, acht Timer-Plätze sowie Bildschirm-Einblendung (OSD) in acht Sprachen. Der Receiver verfügt über zwei Scart-Buchsen (FBAS-, S-VHS- und RGB-Signal, einen digitalen Audio-Ausgang (SPDIF-Format) für Dolby Digital-Datenstrom (AC 3) sowie Video-/Audio-Ausgänge über Cinch-Buchsen. Der Betrieb einer aktiven DVB-T-Antenne ist ohne zusätzliches Netzteil möglich. Der Receiver ist ab Mai 2005 in den Gehäusefarben Silber und Schwarz im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Mit dem neuen UFT 171si bringt Kathrein erstmals einen Slimline-DVB-T-Receiver mit kleinen Abmessungen (B x H x T: 194 x 30 x 140 mm) auf den Markt. Der Receiver mit seinen zwei LED- Anzeigen ermöglicht die Aufstellung sowohl in der herkömmlichen horizontalen als auch in der vertikalen Weise. Wie beim UFT 571 ist durch den Infrarot-Sensor auch eine versteckte Aufstellung des Slimline-Receivers möglich. Die Ausstattung gleicht dem UFT 571. Den Receiver kann man ab Mai 2005 in der Gehäusefarbe Silber im qualifizierten Fachhandel erwerben. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert