KEF bietet Komplettpaket fürs Heimkino

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Lünen – Das Home-Entertainment-System KIT120 von KEF besteht aus einem DVD-/CD-Player mit Radiotuner, einem Subwoofer sowie zwei Lautsprechern.

Wo man bislang fünf Speaker benötigte, reichen jetzt zwei: Durch die von KEF patentierten NXT-Panel sollen die nur zwei Speaker dennoch einen räumlichen Dolby-Surround-Klang bieten können, so der Hersteller. Der Vorteil liegt auf der Hand: Anstatt das Wohnzimmer mit fünf Boxen, einer HiFi-Anlage und einem Filmplayer zu dominieren, fügt sich das Komplettpaket KIT120 in die Umgebung ein.

Selbst Einsteiger sollen das KIT120 in unter zehn Minuten aufbauen können, verspricht Christian Aufmkolk, Marketing Communications Manager bei KEF. „Dennoch haben unsere Entwickler absolute High-End-Technologie integriert.“ So biete das System neben Upscaling-Werten bis 1 080p auch einen USB 2.0- und HDMI-Anschluss.
 
Käufer können externe Festplatten oder das optionale iPod-Dock von KEF anschließen und das KIT120 so zu einem vollwertigen Multimedia-Terminal ausbauen. Der flache DVD-Player gibt alle gängigen digitalen Bild- und Tonformate wieder – und dasaufgrund digitaler Kabel absolut ohne Qualitätsverlust.
 
Das KIT120 ist ab sofort in Mattsilber und Hochglanz Schwarz zu einem Preis von 1 799 Euro (UVP) erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum