Klangkreuzer: Pioneers AV-Receiver „SC-LX 81“ setzt Maßstäbe

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – High Definition im Bild stellt seit einigen Jahren den Standard für das neue Fernsehen dar. Um diesen Maßstab auch für den Ton umsetzen zu können, greift Pioneers AV-Receiver auf ein ausgefeiltes Einmesssystem zurück.

Für alle Technik-Jünger, die auf moderne Einstellungsparameter nicht verzichten möchten, hat HD+TV, das Schwestermagazin der DIGITAL FERNSEHEN, den „SC-LX 81“ aus dem Hause Pioneer einmal genauer unter die Lupe genommen.

Neben vier HDMI-Ein- und zwei -Ausgängen finden sich beim „SC-LX 81“ auch zahlreiche Anschlüsse aus dem Audio- und Videobereich, die die Steuerung von allen Heimkinogeräten ermöglichen. Neben der Netzwerkfähigkeit wartet zudem der hinter der Frontklappe verborgene USB-Anschluss mit einer Sonderfunktion auf. Dadurch können beispielsweise ohne einen zusätzlichen Dock-Adapter auch iPods direkt am USB-Port angeschlossen und gespeicherte Musik über den AV-Receiver angehört werden.
 
Zusätzlich wartet der „SC-LX 81“ mit allen aktuellen HD-Decodern auf und bietet Verstärkung für insgesamt sieben Lautsprecherkanäle. Auch eine Besonderheit weist der AV-Receiver auf: ein Einmesssystem namens MCACC, das nicht nur den Frequenzverlauf der Lautsprecher korrigiert, sondern gleichzeitig stehende Wellen und Gruppenlaufzeiten kompensiert.
 
Ob der „SC-LX 81“ von Pioneer in die vordere Reihe der AV-Receiver gehört, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der Zeitschrift HD+TV, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – zwei Ausgaben für nur zehn Euro frei Haus!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum