Koscom stellt neue Multischalter vor

1
25
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Furth im Wald – Die Multischalter sollen vor allen eine individuelle Anlagenplanung in den vielfältigsten Varianten ermöglichen. Darüber hinaus wirbt der Hersteller damit, dass seine Komponenten besonders stromsparend seien.

Die Koscom-Schalter gibt es in verschiedenen Versionen auf die unterschiedlichsten Ansprüche angepasst. So werden die Varianten mit fünf Signalein- und vier Signalausgängen, 5 x 6, 5 x 8, 5 x12, 5 x 16, 9 x 4, 9 x 6, 9 x 8, 9 x 16 und 17 x 8 angeboten. Die Varianten 5 x 4 und 5 x 6 sind mit einem stromsparenden Schaltnetzteil ausgestattet.

Die Multischalter 5 x 8 bis 9 x 16 besitzen zusätzlich einen integrierten terrestrischen Verstärker sowie eine Quad-Switch-LNB-Ansteuerung. „Mit unseren Koscom-Multischaltern hat jeder Teilnehmer jederzeit Zugriff auf alle Sat-ZF-Frequenzbereiche – genauso als hätte er seine eigene Einzelantenne“, so Erwin Weiß, Geschäftsführer der Weiß-Satellitentechnik GmbH.
 
Wer nur die Signale von Astra 19,2 Grad Ost verteilen will, dem genügt ein Multischalter mit vier Sat-ZF-Eingängen. Dabei setzt Koscom nach eigenen Angaben auf modernste Technologie und gesicherte Qualitätsstandards: So garantiert der Hersteller beispielsweise dank Multilayertechnik eine Entkopplung zwischen den Teilnehmerausgängen von mindestens 30 Dezibel garantiert. Und auch die Ausgangsleistung von bis zu 90 dBµV ermöglicht laut Herstellerangaben einen langen Kabelweg zwischen Satellitenschüssel und Digitalreceiver. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Koscom stellt neue Multischalter vor Zitat: >>"Mit unseren Koscom-Multischaltern hat jeder Teilnehmer jederzeit Zugriff auf alle Sat-ZF-Frequenzbereiche – genauso als hätte er seine eigene Einzelantenne", so Erwin Weiß, Geschäftsführer der Weiß-Satellitentechnik GmbH.<< Cool, da hätte man auch schon mal früher drauf kommen können. ;-) Wundert mich das sie nicht hervorheben, das die Multischalter stabiele Metallgehäuse haben und nicht mit Toastbrot ummantelt sind ("Unsere Multischalter haben ein Metallgehäuse was im Gegensatz zu Gehäusen aus Toastbrot nicht anfängt zu schimmeln"). ;-) BTW: Ich vermisse im Text den Hinweis auf die HDTV tauglichkeit und die vergoldeten Anshclüsse ;-) BTW2: Hoffentlich haben die Mittarbeiter in der Entwicklung und Produktion mehr Ahnung von der Sat Technik als der Geschäftsführer der Firma ;-) cu usul
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum