Kurse für Heimkino-Anbieter in Sachen THX

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das THX-Level 1 Zertifikat von George Lucas kann jetzt erstmalig in Deutschland erworben werden.

Inhalt des Kurses wird neben dem Aufbau professioneller Soundkonzepte für kleine Heimkinoräume auch die Optimierung bestehender Heimkinosysteme mit Hilfe des THX-Optimizers sein.
 

„Dabei werden vor allem die THX-Grundlagen geschult“, versprach Produktmanager Björn Rutz des deutschen Veranstalters Image Marketing GmbH gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Absolventen der eintägigen Veranstaltung dürfen dann offiziell das THX-Logo tragen, was ihnen bestätigt, ein geprüfter Experte für Heimkinosound zu sein.
 
Im Rahmen der High End 2006 in München wird das Seminar gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen angeboten (26. und 27.05.2006). Für 580 Euro Teilnahmegebühr können pro Kurs maximal 35 Teilnehmer vom Wissen des amerikanischen THX-Trainers John Dahl profitieren. Grundvoraussetzung ist allerdings das Beherrschen der englischen Sprache. Am Ende des Kurstags steht dann eine Prüfung, die bestanden werden muss, um das Zertifikat zu erlangen.
 
Bisher sind derartige Schulungen hierzulande sehr selten. „In Deutschland werden solche Weiterbildungen einfach noch vollkommen unterschätzt“, berichtet Rutz weiter. In Amerika und Großbritannien hingegen gehe ohne derartige Zertifikate für Ausrüster von Heimkinosound-Lösungen fast gar nichts mehr. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es bisher nur einen THX-zertifizierten Händler.
 
„Dabei bringen solche Kurse eine Menge Know-how“, weiß Rutz aus eigener Erfahrung zu berichten. Der Trend gehe nun mal immer mehr dahin, nicht nur die Geräte zu vertreiben. Die Kunden wünschen auch eine professionelle Betreuung, um letztlich den optimalen Klang zu bekommen. Und darauf müsse sich der deutsche Markt eben einstellen. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert