LCD-TV-Shootout in Ultra HD

0
28
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Panasonic, Samsung oder Sony? Die HDTV-Redaktion macht vor Weihnachten den großen Vergleichstest mit den besten TVs am Markt. Die Ergebnisse wissen durchaus zu überraschen.

Anzeige

Wer mehrere tausend Euro für einen Fernseher ausgibt, macht das in aller Regel nicht nur, weil er es kann, sondern vor allem, weil er erwartet, bestmögliche Qualität zu bekommen. Der UE78HU8590 von Samsung, der KD-65S9005B von Sony und Panasonics TX-65AXW904 sind im Preisspektrum zwischen 4000 und 7000 Euro keine Einsteigerfernseher.
 
Wer diese High-End-Geräte isoliert voneinander betrachtet, wird sich schwer tun, große Schwächen zu finden. Dass es diese Schwächen gibt und dass sie in Filmen sogar vom Inhalt ablenken können, zeigt der praxisnahe Vergleichstest in der aktuellen Ausgabe des HDTV-Magazins.
 
Das Überraschende: Obwohl es sich bei allen drei TVs um UHD-LCDs mit LED-Beleuchtung handelt, könnten die Fernseher technologisch unterschiedlicher kaum sein. So setzen Sony und Samsung auf eine gebogene Bauweise und eine unterschiedliche Edge-LED-Anordnung, während Panasonic auf eine vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming schwört. Samsungs UE78HU8590 ist der Curved-TV mit der derzeit auffälligsten Krümmung am Markt (und mit 78 Zoll größer als die anderen Kontrahenten) und arbeitet mit am linken und rechten Rand verbauten Edge-LEDs. Sony (ebenfalls Curved) hat die LEDs dagegen an den Rändern oben und unten angebracht, was zu ganz verschiedenen Stärken, aber auch Schwächen führt.

Panasonic nutzt neben Direct-LED ein blickwinkelstabiles IPS-Panel, das zumindest in 3D schon einmal punkten kann: Flimmerfreie und helle 3D-Bilder gibt es nur bei Panasonic. Doch gelingt es dem Hersteller, mit einem vergleichsweise kontrastschwachen IPS-Panel dank Local Dimming einen echten Plasma-TV-Nachfolger zu bauen? Wie wirken sich die erweiterte Farbdarstellung und der höhere Dynamikumfang von Panasonic und Sony in der Praxis aus?
 
Die Antworten gibt es im Vergleich der TV-Schwergewichte in der HDTV 01/2015 am 19. Dezember. Weitere UHD-Geräte im Test: Sonys 85-Zoll-UHD-Fernseher KD-85X9505, Philips-Android-TV 55PUS8809 und Sonys 4K-Projektor VPL-VW300ES.
 
 
Tests der aktuellen Ausgabe im Überblick:

  • Ultra-HD-Fernseher
  • PanasonicTX-65AXW904
  • Sony KD-85X9505B
  • Philips 55PUS8809
  • Sony KD-65S9005B
  • Samsung UE78HU8590
  • Metz Topas 55 Media Twin R
  • Die besten Fernseher des Jahres
  • Sony VPL-VW300ES
  • Soundbase für satten Klang
  • Nubert nuPro AS-250
  • Teufel Cinebase
  • Dolby-Atmos-Receiver
  • Pioneer SC-LX58
  • Denon AVR-X4100W
  • Lautsprechersets
  • B&W CM8-S2-Serie
  • KEF R-Serie

[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum