Lenuss Fernseher ab sofort für HD Plus nachrüstbar

1
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die in Deutschland durch die Firma Sky Vision vertriebenen Fernseher der Marke Lenuss erhalten ab sofort serienmäßig neue Software, die die Verwendung von CI-Modulen für HD Plus ermöglicht.

Mit dem Update ist Lenuss nach Aussage von Sky Vision der erste Fernseherhersteller, der dieses Feature für TV-Geräte mit Common Interface 1.0 umgesetzt hat. Wie Sky Vision am Mittwoch mitteilte, können alle Händler und Endkunden ihre Lenuss-Fernseher per USB Stick mit der neuen Software aktualisieren. Einen entsprechenden Download stellt Sky Vision auf seiner Webseite zur Verfügung.

„Unsere Partner im Handel haben mit dem Software-Update für HD Plus ein weiteres sehr überzeugendes Verkaufsargument. Die Installation bei Bestandsgeräten ist denkbar einfach. Alle neuen Geräte bekommen die Software serienmäßig“, sagte Jürgen Horn, Geschäftsführer und Gründer von Sky Vision.

Alle Lenuss Geräte, von 22, 26, 32 bis 37 Zoll Bildschirmdiagonale, verfügen über je einen digitalen HD-fähigen DVB-T-, DVB-S- und DVB-C- sowie über einen Analogtuner. Zahlreiche Anschlüsse, wie u.a. USB, HDMI, Common Interface, Scart, S/PDIF, S-Video sorgen für die Integration ins Heimkino. Durch den Anschluss einer Festplatte via USB können die zusätzlich auch Unicable tauglichen Fernseher als digitale Videorekorder verwendet werden. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Lenuss Fernseher ab sofort für HD Plus nachrüstbar Der einzige Vorteil ist, das der Nutzer nicht ein Zwangsupdate erhält.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum