LG bringt OLED-Technologie auf Flughäfen

3
19
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Internationale Flughäfen sollen schon bald mit OLED-TVs ausgestattet werden. LG will Geräte für die Ausstattung von Passagier-Bereichen zur Verfügung stellen.

Reisende in aller Welt werden in naher Zukunft wohl öfters mit TV-Geräten der OLED-Technologie in Berührung kommen. Wie diese Woche bekannt gegeben wurde, will der TV-Hersteller LG insgesamt 45 internationale Flughäfen mit OLED-TVs ausstatten. Die hochmodernen Geräte in VIP-Lounges und stark frequentierten Bereichen an Flughäfen zu demonstrieren, soll OLED-TVs in den Köpfen der Fluggäste mit der Marke LG verbinden, erklärte Gunter Kürten, Sales & Marketing Director Home Entertainment bei LG Electronics Deutschland.

Aufgestellt werden sollen 55-Zoll-Geräte mit 140 Zentimetern Bildschirmdiagonale. Konkret wird es sich dabei um das Modell EM9700 handeln. Das erste Gerät wird am internationalen Flughafen Narita in Japan aufgestellt. Weitere Airports in den USA, Deutschland, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Thailand sollen folgen. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: LG bringt OLED-Technologie auf Flughäfen Wieso werden an Flughäfen heute eigentlich überall Flat-TVs eingesetzt? In Wien konnte man letztens überall eingebrannte Texte sehen - trotz Wischfunktion über den Screen alle paar Minuten. Früher waren es mechanische Anzeigetafeln. Die haben wunderbar funktioniert und vor allem nur in dem Moment Strom verbraucht, wenn die Buchstaben geändert wurden.
  2. AW: LG bringt OLED-Technologie auf Flughäfen man bekommt von sowas ja auch nur relativ wenig mit. Ich glaube auch nicht, dass die Mechanik dahinter völlig wartungsfrei lief. Ausserdem möchte ich gar nicht wissen was das in der Anschaffung gekostet hat...wenig anbieter, Monopol-Preise. Ein LCD oder Plasma kostet doch heute nix mehr und kann vor allem flexibel eingesetzt werden und für alles Mögliche als Anzeige dienen. Wenn dann nach 1-2 Jahren das Gerät hops geht, dann ist das halb so tragisch.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum