LG UltraFine OLED Pro jetzt auch in riesiger 65 Zoll-Variante

24
525
LG Ultrafine OLED Pro
© LG ELECTRONICS
Anzeige

Den neuen LG UltraFine OLED Pro gibt es jetzt im Riesenformat: Mit einer Bilddiagonale von 65 Zoll ergänzt das Modell 65EP5G die in diesem Jahr vorgestellten 32 und 27 Zoll großen schreibtischtauglicheren Modelle.

Anzeige

Der extragroße UltraFine OLED Pro löst mit 3.840 x 2.160 Pixel (UHD 4K) auf und bietet ein Kontrastverhältnis von atemberaubenden 1.850.000:1. Der mit dem Red Dot Design Award 2021 ausgezeichnete Bildschirm eignet sich etwa für VFX-Artists, Coloristen, Produzenten und andere Grafik- und Videoprofis.

Technische Details zum LG UltraFine OLED Pro 65EP5G

Der Bildschirm deckt laut Hersteller die Industriestandards DCI-P3 zu 98,5 Prozent und BT.709 zu 120 Prozent ab. Durch die erweiterte Kalibrierungsfunktionalität kann das Display mithilfe der LG-eigenen Software SuperSign for White Balance präzise auf Referenzniveau eingestellt werden. Die Kalibrierungsfunktion unterstützt programmierbare Hardware-1D- & 3D-LUTs und mehrere farbgenaue Profile für einen schnellen Wechsel zwischen kalibrierten Modi.

LG UltraFine OLED Pro 65EP5G

Als Eingangsschnittstellen stehen unter anderem HDMI, Quad Loop-Thru SDI (BNC) und IP (SFP+ & RJ45) zur Verfügung. Zu den unterstützten IP-Formaten gehören ST-2110 und ST-2022-6. Für den Einsatz in Broadcast- und virtuellen Produktionsanwendungen bietet der Bildschirm einen Genlock-Eingang.

 Spezifikationen LG UltraFine™ OLED Pro 65EP5G:

Bildschirmgröße65″
AuflösungUHD 4K (3.840 x 2.160)
Display-TypOLED
Farbraum (Typ.)BT709 120%, DCI-P3 98.5%
Helligkeit1000/900/500/185 nit (APL 3%/10%/25%/100%)
HDRDisplayHDR™ 400 TRUE BLACK
FarbkalibriertJa
Betrachtungswinkel (vert./hor.)r/l 120(min), o/u 120(min) (△u’v‘ ≤ 0.025)
Reaktionszeit (GtG)0,1 ms
SelbstkalibrierungNein
HardwarekalibrierugJa
Anschlüsse InputHDMI (2, HDCP2.2 (HDMI 2.1)), SDI (4), REF In, RJ45 (LAN), RJ45 (GPI In), SFP(SFP+), USB (USB2.0 Type A)
Anschlüsse OutputAudio Out (1, Head-Phone), SDI(4, Loop-through), RJ45(GPI Out) OUT(GPI)
ErgonomieVESA-kompatibel (300 x 300)
SoftwareSuperSign for White Balance, LG Calibration Studio, OnScreen Control
SonstigesRemote Controller (include battery 2ea), Installation Guide, Regulation Book
Preisauf Anfrage
Anzeige

24 Kommentare im Forum

  1. Genau. Ich hänge mir auch lieber einen "riesigen" Fernseher an die Wohnzimmerwand, als ein Bücherregal hinzustellen, das ich in Zeiten von Kindle sowieso nicht mehr brauche. Also auch wenn die Räumlichkeiten nicht größer geworden sind - sondern in manchen Großstädten eher kleiner -, hat sich doch die Einrichtung und das Mobiliar verändert. Und ich bin persönlich bin der Meinung, in Sachen Fernseher oder Bildschirm gibt es kein "zu groß", sofern der physische Platz vorhanden ist, den aufzustellen bzw. hängen. Meinen 65" habe ich anfangs auch als riesig empfunden, der nächste in ein paar Jahren wird noch größer. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und wenn man einmal so einen hat, wechselt man nicht mehr zurück.
  2. Ich hätte mir ja auch 85" oder mehr hingestellt, aber Preis Leistung war da nichts mehr möglich. LCD sind allesamt schlechter als die 2020 verfügbaren (Vorgänger-)Modelle mit 75" und OLED über 77" ist exorbitant teurer. Wir haben das im Schlafzimmer in einem Regal, so bleibt mehr Platz im Wohnzimmer
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum