Linux-Receiver flexibel erweitern

1
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Eine der großen Vorzüge von Linux-Betriebssystemen – insbesondere Enigma 2 – ist die Möglichkeit, die Geräte nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu konfigurieren. Hierzu zählen nicht zuletzt zahlreiche Plugins, die bequem und flexibel nachinstalliert werden können.

Wer sich einen Digitalreceiver mit Enigma 2 zugelegt hat, kann bei der mitgelieferten Firmware oft doch ein wenig ins Grübeln kommen, ob der neue Receiver wirklich mit so vielen exklusiven Funktionen glänzen kann, wie alle Linux-Fans immer begeistert erzählen. Doch keine Panik: häufig werden vor allem preiswerte Geräte mit einer schmalen Linux-Distribution ausgeliefert, können dann aber im Nachgang durch einfache Modifikationen im Funktionsumfang deutlich erweitert werden.
 
Das passiert einmal durch das Aufspielen eines alternativen Images wie beispielsweise OpenATV, OpenPLI oder OpenMips, zum anderen durch Erweiterungen, welche bequem mit der Fernbedienung nachinstalliert werden.
 
Erweiterungsmenü durchforsten
 
Der Schlüssel hierzu verbirgt sich hinter dem Menüpunkt „Erweiterung“. Hat man diesen Punkt angesteuert, zeigt die Box zunächst alle bereits installierten Erweiterungen. Je nach Image können dies schon eine ganze Menge an Plugins sein. Aber interessant sind natürlich oftmals auch Erweiterungen, die noch nicht auf der Box installiert sind. Hierzu kann man sich mit der grünen Taste eine Übersicht anzeigen lassen – sortiert nach verschiedenen Genres. Voraussetzung ist allerdings, dass die Box mit dem Internet verbunden ist. Denn die Erweiterungen werden über das Netzwerk installiert.

Mit der „OK“-Taste lassen sich interessante Plugins auswählen und anschließend installieren. Manchmal ist nach der Installation allerdings noch ein Neustart der Box nötig. Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen einige der interessantesten Plugins für Dreambox & Co. herausgesucht und stellen Ihnen diese näher vor.

 
Welche Erweiterungen den Receiver besonders aufwerten lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN 1/2014, die für Sie ab sofort am Kiosk, im Online-Shop oder als E-Paper bei Onlinekiosk und Heftkaufen erhältlich ist. Sie können das Heft aber auchim Abo bestellen.
 

 
NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL FERNSEHEN auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über Onlinekiosk beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!DIGITAL FERNSEHEN 1/14 in Bildern
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Linux-Receiver flexibel erweitern Enigma ist aber kein Betriebssystem sondern nur die GUI. was die kann kann auch jedes andere Linux.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum