Lösung für TV-Anschlussproblem von One For All

0
19
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das Unternehmen One For All hat mit dem Scart TV Umschalter eine Lösung für das Scart-Anschlussproblem vorgestellt.

Wie schließt man die neuen DVD-Player, DVD-Recorder, Spielkonsolen, Videorecorder, Festplatten- und Premiere-Receiver an den Fernseher an? Schließlich sind viele TV-Geräte aus Kostengründen nur noch mit einer Scartbuchse ausgestattet. Die Lösung bieten zwei neue „Scart TV Umschalter“ von One For All, durch die jetzt vier Geräte an den einen TV-Eingang passen.
 
Besonders komfortabel ist die Möglichkeit, die Aufnahmequelle für den Video- oder DVD-Recorder unabhängig vom aktuell im Fernseher laufenden Signal zu wählen. Diese Funktion kennen HiFi-Freunde als „Tape Source“ schon lange. Für die bestmögliche Bildqualität ist jeweils ein Ein- und Ausgang mit Cinch- und S-VHS-Buchsen ausgestattet. One For Alls Infrarot-Know-how macht es außerdem möglich, den aktiven Umschalter SV-1610 mit jeder Fernbedienung zu steuern. Beide Scart-Umschalter von One For All sind ab sofort im Handel erhältlich. Der aktive Umschalter SV-1610 kostet 99,95 Euro, der passive SV-1600 wird 39,95 Euro angeboten.
 
One For All mit dem Hauptsitz in Enschede, Niederlande, ist die weltweit operierende Einzelhandelsmarke der Universal Electronics Inc. aus Südkalifornien. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert