Loewe feiert 90. Jubiläum mit Sonderedition des Connect ID

1
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zu seinem 90. Geburtstag bietet der Traditionshersteller Loewe seinen aktuellen Fernseher Connect ID in einer besonderen Jubiläumsedition an. Das Gerät verfügt über eine interne Festplatte mit einem Volumen von 1 Terabyte und kommt mit einer Garantieverlängerung auf 90 Monate daher.

Der traditionsreiche deutsche TV-Hersteller Loewe begeht in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag und möchte seinen Kunden aus diesem Anlass ein besonderes Angebot machen. Wie das Unternehmen am Donnerstag ankündigte, soll dabei pünktlich zum Jubiläum eine zertifizierte Sonderedition der TV-Serie Connect ID auf den Markt kommen. Diese soll in den Bildschirmgrößen 40 und 46 Zoll erhältlich sein.
 
Laut Loewe bieten die verbauten LCD-Panels eine 200-Hz-Technologie für besonders geschmeidige Bewegungsabläufe. Für die 3D-Darstellung setzt der Hesteller beim Connect ID auf die Active-Shutter-Technik und bietet für seinen Fernseher eine optional erhältliche Brille an. Der TV kommt von Haus aus mit einem Triple-Tuner für DVB-S/S2, DVB-C und DVB-T daher. Wie der Hersteller jedoch mitteilt, besteht außerdem die Möglichkeit ein zukunftssicheres Modul für den Empfang von DVB-T2 nachzurüsten.
 
Für den Empfang von verschlüsselten Programmen verfügt der Connect ID über zwei CI-Plus-Schächte. Ebenfalls an Bord ist ein integrierter Rekorder für TV-Aufnahmen, der exklusiv für die neue Sonderedition auf ein Speichervolumen von 1 Terabyte aufgestockt wurde.

Zur Vernetzung dienen Anschlüsse für LAN und WLAN. Damit lässt sich der Connect ID ins Heimnetzwerk integrieren, bekommt Zusatzinhalte via HbbTV oder kann auf das herstellereigene Internet-Portal Loewe MediaNet zugreifen. Dank der Technologie DR+-Streaming sollen sich Inhalte von der Festplatte des Connect ID auf andere Fernsehgeräte von Loewe streamen lassen.
 
Loewe-typisch will der TV nicht nur beim Bild überzeugen, sondern auch beim Sound einiges bieten. So verfügt der Connect ID über zwei Breitband-Lautsprecher sowie zwei integrierte Down Firing Woofer, wodurch das Gerät auch ohne angeschlossene Heimkino-Anlage einen satten Sound liefern soll. Insgesamt bietet der Connect ID eine Musikleistung von 80 Watt. Eine automatische Lautstärkeregelung soll dabei auch den Lautstärkepegel bei verschiedenen Sendern und Wiedergabequellen konstant halten. Dank eines integrierten Mehrkanaldecoder und AV-Vorverstärkers ist der Fernseher auch für Dolby Digital / dts 5.1 Mehrkanalton vorbereitet.
 
Eine weitere Besonderheit des Connect ID ist die Möglichkeit, den Fernseher in zahlreichen Varianten individuell zu gestallten und aufzustellen. Als weitere Extras der Sonderedition bietet Loewe eine Garantieverlängerung auf 90 Monate und ein Zertifikat für die Jubiläumsedition. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Loewe feiert 90. Jubiläum mit Sonderedition des Connect ID Ob Loewe seinen DVB/HbbTV-Stack endlich um die seit Jahrzehnten definierten DSM-CC Stream Events erweitert hat?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum