Loewe präsentiert DVB-T-fähiges TV-Gerät

0
26
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Kronach – Loewe ergänzt seine Produktfamilie Xelos um einen mittelformatigen, DVB-T-fähigen LCD-Fernseher.

Anzeige

Der neue Xelos A 26 besticht durch seine zukunftsweisende digitale Technik. So bietet Loewe eine Version des Xelos A 26 mit integriertem Digitaldecoder und integriertem digitalen terrestrischen Tuner (DVB-T) an; zu einem geringen Aufpreis von 100 Euro. Zudem lässt sich der Xelos A 26 DVB-T mit einem digitalen Satelliten-Tuner (DVB-S) zu einem wahren Multitalent für digitale Empfangswelten nachrüsten. Damit können alle digitalen Programme ohne zusätzliche Set-Top-Box empfangen werden.
 
Mit DVB-T stehen eine Vielzahl an Programmen, Informationen und Mediendiensten frei empfangbar und in bester Qualität zur Verfügung. Neben dem digitalen Bild und digitalen Ton ist vor allem das erweiterte Programmangebot von bis zu 27 Fernsehprogrammen ein Vorteil der neuen Technologie. Beim Xelos A 26 sind alle Programme mit der gewohnten Loewe Fernbedienung anwählbar, genau wie der Electronic Program Guide (EPG), mit dem beispielsweise der Video- oder DVD-Recorder programmiert werden kann.

Zukunftsorientiert ist in dieser Bildschirmklasse die HDMI-Schnittstelle für die hohe Wiedergabequalität von digitalen Bild- und Tonsignalen, zum Beispiel von einem DVD-Player oder DVD-Recorder.
 
Beim Xelos A 26 garantiert die neuentwickelte Bedienerführung Loewe Dialogsystem darüber hinaus eine einfache und intuitive Bedienung. So ist der Menüaufbau übersichtlich gestaltet und der Benutzer kann schnell auf wichtige Einstellwerte, wie Tonanpassung oder Bildeinstellung zugreifen.
 
Die Markteinführung des Xelos A 26 ist für Anfang Dezember 2004 geplant. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert