Loewe und Hisense geben erste Details zur Partnerschaft bekannt

12
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der chinesische Elektronikkonzern Hisense hat erste Details zu der angestrebten Partnerschaft mit Loewe bekannt gegeben. So soll der deutsche Traditionshersteller unter anderem die Distribution der neuen Ultra-HD-Fernseher im Testmarkt Österreich übernehmen.

Die TV-Hersteller Loewe und Hisense planen eine strategische Partnerschaft. Wie Hisense am Montag bekannt gab, wolle man in Zukunft vor allem die erstklassigen Distributionskanäle nutzen, die Loewe in Europa besitzt. Im Gegenzug wollen die Chinesen dem Kronacher Traditionshersteller Zugang zu brandneuen Technologien wie etwa Ultra-HD verschaffen.

Synergien wollen beide Unternehmen auch im Bereich der Nutzerführung finden. So erforscht Loewe bereits seit Jahrzehnten Möglichkeiten zu optimalen TV-Bedienung. Auch Hisense hat vor zwei Jahren am Standort Düsseldorf eine europäische Forschungs- und Entwicklungsabteilung eröffnet. Durch die gemeinsame Expertise wolle man in Zukunft TV-Geräte anbieten, die noch besser auf die Wünsche der Kunden abgestimmt sind.
 
„Die Marke Loewe steht für erstklassiges Design und hohe Produktqualität. Dank der langjährigen Händler- und Kundenbeziehungen in Verbindung mit Synergiepotenzialen bei Einkauf, Produktion, Entwicklung und Vertrieb sind beste Voraussetzungen für eine klassische Win-Win-Situation gegeben“, geht David He, General Manager Hisense Germany GmbH, näher auf die angestrebte Kooperation ein. Im Testmarkt Österreich soll Loewe zunächst die Exklusiv-Distribution für die neuen Ultra-HD-Fernseher übernehmen. Weitere Details zur Zusammenarbeit können man zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht nennen, da die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen seien.
 
Loewe war zuletzt deutlich in die roten Zahlen gerutscht und arbeitet derzeit an einer Neuausrichtung seines Geschäfts. Dafür sollen vor allem neue Investoren gefunden werden. Zudem möchte Loewe die Produktionskosten und damit letztlich auch die Verkaufspreise für seine Premium-TVs senken, indem Partnerschaften mit ausländischen Technologieunternehmen geschlossen werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Loewe und Hisense geben erste Details zur Partnerschaft bekannt Österreich ist in allen technischen Belangen der Testmarkt für Deutschland: Die elektronische Krankenkassenkarte ist dort schon lange verfügbar / Zahlen per Handy gibt es dort schon lange / mobiles Internet gibt es dort mit viel höherem Inklusivvolumen / Zahlen per EC-Karte ging dort bei Hofer schon lange, bevor Aldi es in Deutschland einführte...
  2. AW: Loewe und Hisense geben erste Details zur Partnerschaft bekannt Jetzt gehts aber los bei LOEWE: Heute bei Groupon im Internet: der LOEWE Xelos 46 Zoll mit 50% Rabatt für 888 Euro. Erst nur im ausgesuchten Fachhandel und nun bei Groupon?
  3. AW: Loewe und Hisense geben erste Details zur Partnerschaft bekannt Kann ich mir nicht erklären, dürfte aber weder im Interesse des Herstellers noch der offiziellen Händler sein.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum