Marmitek lässt Kabel im Heimkino verschwinden – HDMI-Sender

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Heimkino-Installationen ohne störende Kabelverbindungen will der niederländische Hersteller Marmitek mit seinem neuen HDMI-Sender GigaVideo 810 für drahtlose Audio- und Videoverbindungen ermöglichen.

Die am Dienstag in der niederländischen Unternehmenszentrale in Eindhoven angekündigte 329-Euro-Lösung wurde laut Marmitek speziell für die drahtlose Übermittlung von AV-Signalen entwickelt. Der Sender wird auf oder hinter dem Bildlieferanten, etwa der Set-Top-Box oder dem Blu-ray-Player positioniert, der im Lieferumfang enthaltene Empfänger verschwindet als Gegenstück außer Sichtweite hinter dem Fernseher.

Das GigaView-System versendet das Full-HD-Signal, ohne es vorher zu komprimieren, wodurch die bei anderen Lösung auftretenden Qualitätsverluste und Verzögerungen unterbunden werden. Davon sollen insbesondere Spielekonsolen und andere reaktionskritische Zuspieler profitieren. Die überbrückbare Entfernung beläuft sich auf maximal 10 Meter. Das empfangene Signal soll von der klassischen Übermittlung per HDMI-Kabel nicht unterscheiden.

Der Marmitek GigaView810 unterstützt alle digitalen Auflösungen bis 1 080p @60pfs. Das Produkt erlaubt auch die Durchleitung von kopiergeschütztem HDCP-Material. Das Komplettset ist nach Herstellerangaben ab sofort im Fachhandel erhältlich. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum