Mascom: Alphacrypt-Module für Jedermann

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Unterbergen – Gerade für den deutschsprachigen Raum hat sich das Alphacrypt Modul zur Universal-Lösung für digitalen Sat- und Kabelempfang entwickelt, da es als erstes Common Interface-Modul legal mehrere Verschlüsselungssysteme vereint.

Ab sofort gibt es das Alphacrypt Modul in drei verschiedenen Varianten: Das bereits bekannte Alphacrypt Modul unterstützt neben dem gleichnamigen Verschlüsselungsstandard auch die Codierungssysteme Irdeto, Conax und Cryptoworks und ist kompatibel zu Betacrypt sowie dem V-Code-System.
 
Bei dem seit kurzem im Handel verfügbaren Alphacrypt light erhält der Konsument für unter 80 Euro eine abgespeckte und deshalb preislich günstige Basisversion, bei der die Verschlüsselungssysteme Irdeto, Conax und Cryptoworks fehlen. Bei Bedarf können diese als Software-Upgrade im Internet unter www.alphacrypt.de bestellt werden. Die Software wird dann via Satellit auf das Modul gespielt.

Ganz neu innerhalb der intelligenten CI-Modul-Familie ist das Alphacrypt TC (Twin Card), für das es Anfang des Jahres einen großen Feldtest gab. Das Alphacrypt TC beherrscht die gleichen Verschlüsselungssysteme wie das normale Alphacrypt, beinhaltet jedoch gleich zwei Kartenleser. Einen für die bekannten Smartcards sowie einen für kleine SIM-Karten. Es kann somit zwei Abokarten verschiedener Pay-TV-Veranstalter gleichzeitig verwalten. Für die Module Alphacrypt und Alphacrypt TC wird es in den nächsten Wochen ein kostenloses Softwareupdate geben, das auch die in einigen europäischen Ländern bereits eingesetzte neue Variante des Irdeto-Systems beherrscht. Die Alphacrypt-Familie wird in den nächsten Wochen um weitere Produkte anwachsen. Beispielsweise um eine spezielle Light-Variante für den österreichischen Markt, die jedoch bereits das dort etablierte Verschlüsselungssystem Cryptoworks schon ab Werk beinhaltet. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert