Media Broadcast: „Keine Gratisphase mehr ohne Registrierung“

13
25
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Bei Freenet TV musste man sich bisher erst nach der dreimonatigen Gratisphase registrieren. Das ändert sich jetzt.

Der Sturm der Entrüstung wird bei den Kunden ausbleiben: Jeder Kunde kann ohne Registrierung, also schlicht anonym, weiterhin Freenet nutzen, allerdings bleibt ihm die Gratisphase der Nutzung der Privatsender in HDTV verwehrt.

Zur Registrierung bei Freenet ist laut Betreiber Media Broadcast die Gerätenummer und eine frei wählbare Emailadresse des Nutzers künftig zwingend, um die ersten drei Monate die HD-Programme der privaten Programme gratis zu nutzen. „Die Mechanik der Gratisphase wird geändert“, erklärt Jörg Brühl, Marketing Director bei Media Broadcast, in Köln dazu nüchtern das neue Prozedere. Es gehe jedoch nicht darum, unnötig viele Daten der Nutzer zu sammeln. Es genüge eine bleliebige Emailadresse, die der Nutzer gern auch ausschließlich zu diesem Zwecke anlegen könne.
 
Wer das nicht wolle, müsse die dreimonatige Gratisphase der Privatsender in HDTV nicht nutzen, so dass auch weiterhin gelte, dass nicht alle Nutzer gegenüber Freenet bekannt seien, betonte Brühl.
 
Freenet TV ist seit kurzem nicht nur über Antenne (DVB-T2), sondern auch über Satellit zu empfangen.

[th]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. Die sammeln zunächst mal Email-Daten ihrer Kunden, ist doch klar. Wofür wohl? Bestimmt nicht, um diese anschließend zu löschen.
  2. Kann aber auch heissen dass man einen Gebrauchtreceiver kaufen/verkaufen kann der seine Geräte Gratisphase schon genutzt hat aber es kann jetzt eine neue Gratisphase begonnen werden wenn jemand sich neu registriert und bisher noch nicht registriert war - wertet Gebrauchtreceiver auf . Wenn man schon länger freenet Kunde ist und registriert ist muss man diesen beim Kauf eines neuen Receivers dann wohl im Benutzermenü anmelden ...
  3. Wenn sonst nichts nötig ist, kann man ja jede beliebige Wegwerfadresse nehmen. Wo ist das Problem?
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum