Mediaplayer „Merlin“ von Smart im Handel

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

St. Georgen/Berlin – Die Smart Electronic GmbH bringt mit dem Mediaplayer „Merlin“ ab sofort ein Gerät auf den Markt, mit dem sich Bilder, Filme und Musik auf einem TV-Gerät oder Beamer wiedergeben lassen.

Alle gängigen Dateiformate können laut Hersteller ohne Konvertieren, Auslagern oder Brennen direkt angesehen und angehört werden. So ermöglicht es der Smart „Merlin“, Aufnahmen verschiedenster Art auf dem heimischen Fernseher zu erleben. Der Mediaplayer Smart Merlin lässt sich schnell und einfach über die Video-Anschlüsse Component-Video oder VGA sowie die Cinch-Ausgänge für Stereo-Ton mit einem Wiedergabegerät verbinden.

Dabei unterstützt „Merlin“ die TV-Systeme PAL, NTSC, VGA und HD. Dank Video-Decoder für MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 sowie Realvideo und Unterstützung gebräuchlicher Video-Formate wie RM, RMVB, AVI oder VOB lassen sich so Urlaubs- oder Hochzeitsvideos auf das eigene Fernsehgerät übertragen.
 
Schnappschüsse gängiger Formate wie JPG oder GIF lassen sich laut Smart ebenso genießen wie Musikdateien – egal ob kompakte MP3s, soundorientierte FLACs oder Dateien anderer verbreiteter Formate. Mit dem Smart „Merlin“ gelingt das Übertragen von Mediadateien einfach, so der Hersteller: Zwei USB-Anschlüsse ermöglichen das flexible Anschließen externer Festplatten, USB-Sticks, MP3-Player, Digitalkameras etc.
 
Dank des integrierten multikompatiblen Kartenlesers können auch die Daten einer SD-, MMC-, MS- oder XD-Speicherkarte von Digitalkamera oder Mobiltelefon ausgelesen werden. Die selbsterklärende und über die Fernbedienung bedienbare Menüstruktur des Mediaplayers ermöglicht dann das Ansehen von Bildern, Filmen und Musik über ein TV-Gerät.
 
Der Smart „Merlin“ ist ab sofort zu einem Preis von 69,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich.
 [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum