Messen wie die Profis: KWS AMA 300 im Test

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Fachhändler, Installationsbetriebe oder Fernmeldetechniker kommen ob der digitalen Abstrahlung der Sender nicht mehr umhin, ein professionelles Messgerät zu nutzen.

Darum entschied sich die Testredaktion von DIGITAL FERNSEHEN, mal ein solches Gerät unter die Lupe zu nehmen. Mit dem KWS AMA 300 war ein Messempfänger auf dem Prüfstand, mit dem der Techniker drei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Das Gerät ist für alle drei Empfangswege – Kabel, Satellit, Antenne – ausgerichtet. Ein integrierter Drucker ermöglicht es, die Messkurven unkompliziert auf Papier festzuhalten.

Dank eines Akkus kann das Messgerät auch problemlos unabhängig von einer Stromquelle betrieben und auf der Fahrt von Baustelle zu Baustelle bequem am Zigarettenanzünder aufgeladen werden. Wollen Sie einen tieferen Einblick in das Testurteil des Messempfängers KWS AMA 300? Den bekommen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert