Metz setzt auf Smart-TV-Portal von Foxxum

0
1464
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Für seine Smart-TV-Produkte hat sich Metz einen neuen Partner ins Boot geholt. Zukünftig soll Foxxum die Entwicklung und Vermarktung der entsprechenden Portale für Metz-TV-Geräte übernehmen.

Anzeige

Der TV-Hersteller Metz geht eine Partnerschaft mit dem Smart-TV-Spezialisten Foxxum ein. Wie beide Unternehmen am Montag mitteilten, wird Foxxum die Entwicklung und Vermarktung der Smart-TV-Produkte von Metz übernehmen. Damit setzt der Traditionshersteller aus Zirndorf auf einen Partner, der bereits Erfahrungen mit anderen Geräteherstellern gesammelt hat.

„Das gesamte Thema Smart TV lebt von Innovation – aber nicht irgendeiner Innovation, sondern der richtigen. Nur tun, was technisch möglich ist, verfehlt das Ziel“, erklärte Jürgen Stracke, Leiter Entwicklung und Director Research & Development bei Metz, die Smart-TV-Strategie des Herstellers. „Wir müssen die Frage unserer Kunden nach Mehrwerten konkret beantworten“, so Stracke weiter. Foxxum hätte für die Ziele von Metz ein überzeugendes Konzept vorgestellt, weshalb man sich für eine Zusammenarbeit entschieden habe.
 
Auch Foxxum-Geschäftsführer Ronny Lutzi begrüßt die Kooperation: „Der Anspruch von Metz, immer erstklassig zu sein und technische Perfektion bedienfreundlich um zu setzen, entspricht auch unserem Ideal von innovativen Produkten.“ Es entspreche dem eigenen Maßstab, dieses hohe Niveau zu halten und es hier und da sogar noch zu übertreffen. „Metz ist hier in besonderer Weise herausfordernd und somit ein idealer Partner für Höchstleistungen“, erklärt Lutzi. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum