Metz stellt die neue TV-Serie Axio vor

2
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Metz stellt mit der Axio-Serie seine neue TV-Modellreihe vor. Der Axio LED Media R ist in Bilddiagonalen von 37 und 42 Zoll verfügbar und verfügt in beiden Varianten über eine integrierte Festplatte mit einer Kapazität von 250 GB.

Mit der Axio-Serie stellt der Zinndorfer Traditionshersteller Metz seine neueste TV-Modellreihe vor. Das Modell Axio LED Media R wird dabei zunächst in zwei verschiedenen Bildschirmgrößen von 37 und 42 Zoll auf den Markt kommen und allein schon mit seiner Erscheinung punkten. So bietet der Rahmen eine gebürstete Oberflächenstruktur in Metalllackierung. Damithebt sich das Gerät von einem Großteil der aktuell erhältlichen Fernseher ab und ist gleichzeitig sofort als echter Metz zu erkennen.
 
Der TV bietet ein LCD-Panel mit 200 Hz-Technologie, das selbstverständlich Videoinhalte in Full-HD-Auflösung von 1080p darstellen kann. Für scharfe, natürliche und kontrastreiche Bilder soll die vom Hersteller entwickelte Signalverarbeitung MecavisionHD+ sorgen. Den TV-Empfang besorgt ein Triple-Tuner für DVB-S2, DVB-C und DVB-T. Integriert hat der Fernseher eine Festplatte mit Kapazität für 250 GB. Somit können bis zu 50 Stunden Videoinhalte in HD-Qualität oder 250 Stunden in SD-Qualität direkt auf dem TV gespeichert werden. Auch die zeitversetzte Wiedergabe via Time-Shift ist möglich.

Der Axio LED Media R kann zudem über USB-Port und Netzwerkanschluss zahlreiche Formate von externen Speichermedien über den integrierten Mediaplayer wiedergeben. Dank HbbTV-Unterstützung kann der Fernseher zudem auf die Mediatheken verschiedener TV-Sender zugreifen. Internetradio wird ebenfalls unterstützt.
 
Als einer von wenigen TV-Herstellern will Metz neben dem Bild auch nach wie vor mit dem Sound überzeugen und verbaut in der Axio-Serie zwei nach vorn abstrahlende Lautsprecher, die dank der Technologie Mecasound+ ein sattes Klangbild liefern sollen. Ein parametrischer Equalizer soll dabei an eine optimale Anpassung der Lautsprecher an den Verstärker sorgen. Durch die Verwendung des Dolby-Digital-Plus-Tonsystems soll zudem die Tonwiedergabe bei entsprechenden HDTV-Übertragungen zusätzlich erhöht werden.
 
Der Axio LED Media R bietet drei HDMI-Schnittstellen, davon zwei an der Rückseite und einer an der Seite, einen USB-Port, einen CI-Plus-Schacht sowie eine Euro-AV-Buchse. Die Steuerung des TVs kann wie bei Metz üblich neben der Fernbedienung auch über die MecaControl-App via Smartphone vorgenommen werden. Der Axio LED Media R ist ab sofort in den Farben Schwarz, Anthrazit Metallic und Silber Metallic beim Metz-Fachhändler erhältlich. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum