Metz und Skyworth: Ab 2016 OLED-TVs

2
122
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wie Metz gerade auf der Pressekonferenz bei der diesjährigen IFA verlauten ließ, werden ab 2016 OLED-TVs von Metz und Skyworth kommen.

Anzeige

Im Juni 2015 wurde die TV-Sparte des insolvent gegangenen deutschen Herstellers Metz vom chinesischen Investor Skyworth übernommen. Die Firmenphilosophie „Made in Germany“ wird nun erweitert: Wie gerade auf einer Pressekonferenz zur IFA bekannt gegeben wurde, lautet die neue Skyworth Strategie „From Germany to Europe“. Offenbar plant der Hersteller Skyworth für den Massenmarkt und Metz für High End zu nutzen.

Der Beginn ist gemacht: Wie Metz am heutigen Mittwoch auf der IFA-Pressekonferrenz verlauten ließ, wird es ab 2016 OLED-TVs von Metz oder Skyworth geben. Skyworth hat bereits OLEDs in China am Markt und arbeitet schon lange mit LG zusammen, die entsprechende OLED-Panels herstellen. Die Skyworth OLEDs werden auf der IFA zu sehen sein. [am]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Anscheinend gibt es hier wenig Leute, die zur IFA fahren. Ich durfte mir gestern diesen neuen Premium OLED von Metz und seinen Bruder von Skyworth ansehen und bin schwer beeindruckt. Nach Jahren der Stagnation ist OLED im kommen. Jetzt müssen nur noch die Preise fallen. Ich hoffe, dass euch mein Video gefällt. Wegen der extremen Nebengeräusche in der Halle sind die Interviewpartner teilweise schlecht zu verstehen (trotz Nachbearbeitung). ...
  2. Schade, dass Skyworth nichts unter eigenem Namen in Deutschland verkauft. Ebenso fehlt hier Vestel, die auch eine riesige Halle auf der IFA hatten.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum