Nagra stellt Mini-Aufnahmegerät Ares-M vor

0
37
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Cheseaux – Nagra Audio, eine Tochter der schweizerischen Kudelski Group, stellt eine kleine, kompakte Aufnahmelösung für weniger als 850 Euro vor.

Der Recorder Ares-M ist Nachfolger der bekannten Nagra SN-Reihe, Miniatur-Recorder, die in den Jahren 1960/ 1970 entwickelt wurden.
 
Ares-M soll die momentan verbreiteten Aufnahmegeräte, die beispielsweise Journalisten verwenden, ersetzen. Das Gerät hat die Größe eines Mobiltefefons und nutzt die neuesten Technologien der Computer- und Telekom-Industrie. Das moderne Mini-Format macht es möglich, alle von Journalisten gebrauchten Features in solch ein kompaktes Leichtgewicht zu bündeln. Ares-M verfügt über ein integriertes und ein ansteckbares Mikrofon, USB-Schnittstelle für Mac und PC und einen internen Speicher von 1 GB. Außerdem ist das Gerät mit einem Audio-Editor und einem Radioreceiver ausgestattet. Betrieben wird Ares-M durch zwei AA-Zellen, die im Mono- oder Stereomodus mehr als 10 Stunden Aufnahmezeit ermöglichen. Aufgenommen wird in PCM oder MPEG.
 
Ares-M wird ab September 2005 käuflich zu erwerben sein in einem Paket mit Tragetasche, ansteckbarem Mikrofon, Mikrofonkabel, USB-Verbindungskabel und Batterien. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert