NDR gibt HDTV-Übertragungswagen in Auftrag

0
6
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Norddeutsche Rundfunk richtet sich auf die im nächsten Jahr startende HDTV-Ausstrahlung ein und gibtbei der Firma Thomson einen HDTV-Übertragungswagen in Auftrag.

Der kompakte Übertragungswagen soll über einen seitlichen Auszug verfügen und ist für die Nutzung von bis zu zehn Kameras ausgelegt. Nach Angaben des Portals film-tv-video wird es der erste HDTV-Übertragungswagen des NDR sein.
 
Der NDR habe in der Vergangenheit eine Reihe von schlüsselfertigen Lösungen mit Thomson Grass Valley realisiert, darunter auch einige Übertragungswagen. Der neue Auftrag wurde nach einer europäischen Ausschreibung an Thomson vergeben.
 
Der Übertragungswagen hat eine Gesamtlänge von zwölf Metern und eine Breite von 2,5 Metern. Mit dem seitlichen Auszug ist der Wagen 3,80 Meter breit. Der Auszug ermöglicht flexible, ergonomische Arbeitsbedingungen für die Produktion.
 
„Die Systemintegration des neuen Wagens wird im Thomson OB Van Competence Centre in Weiterstadt vorgenommen. Nach den vorgesehenen Abnahmetests und zusätzlichen Testproduktionen soll der Übertragungswagen im September 2009 an den NDR übergeben werden“, heißt es bei dem Portal. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum