Neue Antennen für DVB-T in jeder Lebenslage

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Wer DVB-T-Inhalte in bester Qualität erleben will, benötigt eine passende Antenne. Sechs neue Modelle sind auf verschiedene Empfangsgebiete abgestimmt.

Weil DVB-T-Versorgung nicht in jeder Region gleich gut übertragen wird, hat SL Communication & Technology sowohl Empfänger für den Innenbereich als auch für Außennutzung entwickelt. Selbst mobiler Empfang wird möglich gemacht.

Für Kernzonen in Sachen DVB-T bietet das Unternehmen ein passive Stabantenne, die in Zimmern eingesetzt werden kann. Die SL DSA-5 gibt es im Fachhandel für 9,95 Euro (UVP). Aktiv ist die große Schwester namens SL DSA-10, die zudem über einen GSM-Sperrfilter verfügt, damit Handy-Signale den Fernsehempfang nicht stören. Diese Variante soll etwa 19,95 Euro (UVP) kosten.

Versorgt wird die Stabantenne per Fernspeisung durch einen Receiver oder ein eigenes Fernspeise-Netzteil. Der Antennenstab, der 41 Zentimeter lang ist, kann bei beiden Modellen abgeschraubt werden. Geliefert werden die beiden Empfänger mit den nötigen Anschlusskabeln, Steckern und Adaptern.
 
Wer nicht unmittelbar in der Nähe eines DVB-T-Senders wohnt, kann auf die SL Turbot zurückgreifen, die speziell für den Innenraum entwickelt wurde. Eingesetzt werden kann die Antenne allerdings auch mobil – etwa auf einem Boot. Schwenkbar ist dieser Empfänger um 360 Grad und lässt sich daher gut ausrichten. Signale im VHF-Bereich werden um bis zu 27 Dezibel verstärkt, UHF-Signale bis zu 36 Dezibel.
 
Für guten Empfang im Freien soll die SL DFA-10 sorgen. Die 40 Zentimeter lange Klemmantenne verfügt ebenfalls über einen GSM-Sperrfilter. Montieren lässt sie sich ganz einfach an Fahrzeug-Seitenscheiben.

Im Freien lässt sich die wetterfeste und mit UV-beständigem Gehäuse ausgestattete SL DAA-10 errichten. Eine optimale Ausrichtung wird durch eine drehbare Universalhalterung erreicht. Im Handel wird diese Antenne für 49,95 Euro (UVP) angeboten.
 
Außerhalb von Kernzonen und im DVB-T-Umfeld bietet sich die 80 Zentimeter lange SL 3906 an. Die Entwicklung lässt sich beispielsweise auf Hausdächern montieren. UHF- und VHF-Signale verstärkt die Antenne um bis zu 20 Dezibel. Angeboten wird die SL 3906 für 59,95 Euro (UVP). [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum