Neue DIGITAL FERNSEHEN am Kiosk: Receiver und TV-Plattformen

1
19
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das Thema Hybrid-Empfang und neue Medien setzt sich bei den Zuschauern immer weiter durch. Der Internetgigant Google möchte im Herbst mit einer eigenen TV-Plattform an den Start gehen.

Die Vorbereitungen für eine eigene TV-Plattform des Suchmaschinengiganten Google laufen bereits auf Hochtouren. Was Sie erwartet, zeigen wir Ihnen ab Seite 16 der aktuellen Printausgabe von DIGITAL FERNSEHEN. Doch bereits heute bekommt das klassische Fernsehen immer mehr Konkurrenz aus dem Internet.
 
Videotheken in klassischer Form könnten ebenfalls bereits in wenigen Jahren ein Auslaufmodell sein. Abrufdienste wie Maxdome, iTunes und Videoload erklimmen vermehrt den Markt. Doch wie gut sind die Plattformen wirklich? Ein mehrteiliger Test wird Aufschluss darüber geben, welcher der Dienste das optimale Angebot für den Zuschauer bereithält.
 
Immer wieder wird auch auf die Schweizer Internet-Plattform Zattoo als zukunftsweisende Verbreitungsvariante hingewiesen. Doch gerade dieses Projekt hat längst nicht nur Vorteile. Im Artikel ab Seite 96 der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 06/2012  nimmt die Redaktion den Dienst genauer unter die Lupe und zeigt die Vor- und Nachteile auf.

In einem Vorabcheck prüft die Testredaktion den neuen Samsung Smart-PVR STB-E7909S, welcher nur wenige Stunden vor Redaktionsschluss das Testlabor erreichte. Ebenfalls fabrikneu aus dem Werk in Rosenheim erreichte uns im April das aktuelle Kathrein-Flaggschiff UFS 925, welches wir in der druckfrischen Ausgabe ebenfalls bereits einem umfassenden Test unterziehen.
 
Oft wurden unsere Experten in den vergangen zehn Jahren nach einem Satellitenradio gefragt. Viele Leser wollten nichts weiter als einen Receiver mit Lautsprechern. Bisher mussten wir die Interessenten immer vertrösten, doch das hat ein Ende. Denn mit dem SKT SDR 703 HD haben wir erstmals ein solches Gerät durch unseren Testparcours schleifen können.
 
In der Workshop-Rubrik verrät Ihnen die Redaktion außerdem, was beim Anschluss eines PVR-Receivers zu beachten ist, um optimale Aufnahmen zu erreichen. Zudem sprießen Apps, mit denen sich Fernseher und Receiver mittels Smartphones bedienen lassen, wie Pilze aus dem Boden. Der Nutzer hat die Qual der Wahl. Die Redaktion des Magazins DIGITAL FERNSEHEN hat eine Auswahl getroffen und stellen Ihnen die besten Apps zur Steuerung der Heimelektronik genauer vor.
 
Diese spannenden Themen finden Sie in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN-Ausgabe 06/2012, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Das Heft ist auch im Online-Shop und im Abonnement zu haben.

NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL FERNSEHEN auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!DIGITAL FERNSEHEN 06/12 in Bildern
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue DIGITAL FERNSEHEN am Kiosk: Receiver und TV-Plattformen Hossa, da habt ihr die Titelseite ja schick aufgemotzt. Passt jetzt besser zu meiner App
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum