Neue FTA-Kabelreceiver von Radix

0
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zwei neue Kabelreceiver der Firma Radix wurden auf dem Europäischen Markt eingeführt und vervollständigen die Produktreihe der Satelliten- und Digital- Terrestrischen Receiver des Unternehmens.

Der DCR-2000 ist ein Free-To-Air Kabelreceiver, der durch die vorhandene Kabelverbindung sämtliche Vorteile des digitalen Fernsehens bietet. Der Receiver im kompakten Design, der in Silber und Anthrazit erhältlich ist, bietet verschiedene Funktionen, wie zum Beispiel den elektronischen Programmführer (EPG), die digitale SPIDIF Soundausgabe und fünf persönliche Programmlisten. Er unterstützt außerdem 4:3 und 16:9 Bildschirmformate, verfügt über eine Digitale-Bitstream-Audioausgabe für Kinosound und 5 000 Kanäle. Das Gerät hat außerdem 10 Eventtimer und zwei Scart-Anschlüsse.

Der zweite Radix-Receiver, der DCR-2000 CX verfügt über das gleiche Gehäuse und die gleichen Funktionen wie der DCR-2000, hat aber zusätzlich noch einen eingebetteten Conax Kartenleser für kodierte Kanäle. Der Slot ist leicht zugänglich und befindet sich im Fenster Bereich des Receivers. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert