Neue LCD-Fernseher-Serie von Metz

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zirndorf – Digitalen Empfang via Kabel und Antennebieten die HD ready-LCD-Fernseher der Milos Serie von Metz, die auf der IFA zu sehen sind.

Entwickelt und produziert werden die Fernseher in Deutschland. Die Mitglieder der Milos Serie – Milos 37 Zoll S, Milos 32 Zoll S, Milos 32 Zoll und Milos 26 Zoll – lassen sich individuell anpassen – sowohl in puncto Empfangsmöglichkeiten als auch im Bezug auf das Bedienmenü. Insgesamt sind zwei Ausstattungsvarianten erhältlich: Zum besonderen Komfort der „S“-Klasse zählen zwei Empfangsteile mit zwei MPEG-Decodern, die eine flexible Nutzung des zweiten Tuners ermöglichen – entweder für Ihre Aufzeichnungen oder zur Darstellung der vielseitigen Bild-in- Bild-Funktion (Milos 37 Zoll S und Milos 32 Zoll S) . Fernsehen ganz ohne Bedienungsanleitung – das bieten die Metz Milos-TV-Geräte. . Das beliebte Tri-Star Bedienmenü ermöglicht es, sich optimal zurecht zu finden. Mit dem dreistufigen Bedienkonzept Tri-Star kann der Nutzer selbst auswählen, welche Bedienmöglichkeiten genutzt werden sollen.
 
In puncto Anschlussvielfalt stehen neben zahlreichen Ein- und Ausgängen für Audio/Video- Komponenten (u.a. HDMI mit HDCP Kopierschutz und DVI-I) zwei von außen zugängliche Einschubschlitze (CI-Slots) zur Verfügung, sodass sich CA-Module für Smartcards zum Empfang verschlüsselter Sender komfortabel wechseln lassen.
 [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert