Neue Samsung-Plasmas punkten auch in heller Umgebung

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwalbach – Die Geräte PS-42Q91H und PS-50Q91H bieten laut Samsung-Angaben dank „Ultra Filter Bright-Technologie“ maximale Schwarzwerte auch in hellen Räumen.

Die beiden Plasma-Neulinge aus der Produktlinie „The Art of Cinema“ verfügen über eine 42 und 50 Zoll Bildschirmdiagonale und ermöglichen laut Herstellerangaben über eine dynamische Kontrastrate von 15 000:1.

Damit das Bild auch in hellen Räumen leuchtet, reduziert die „Ultra Filter Bright“-Technologie Lichtreflexionen auf dem Gerät. Die Filter sollen das Umgebungslicht stark absorbieren und damit den Nachteil der Plasma-Technologie gegenüber den LCD-Displays ausgleichen. Drei High-Definition-Multimedia-Interface-(HDMI)1.2-Schnittstellen, davon eine seitlich am Gerät angebracht, sorgen für vielfältige Anschlussmöglichkeiten.
 
Zudem soll Samsungs „Real Motion Studio-Technologie“ die Bilddarstellung vernessern: False-Contour-Effekte, Bildflimmern, Bildruckeln und Doppelkonturen werden durch die Schaltungen „Smart Frame Plus“, „Silhouette Editor“ und „Movie Plus“ laut Samsung-Angaben reduziert. An diesen Displays sollen die Samsung-Kunden lange Freude haben: Rund 60 000 Stunden liefern die Panels der Q9-Serie nach Herstellerangaben optimale Bildqualität. Das entspricht, ausgehend von einer täglich sechsstündigen Nutzung des Geräts, ganzen 27 Jahren.
 
Der PS-42Q91H ist ab sofort zu einem Preis von 1 499 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) im deutschen Handel erhältlich, das Modell PS-50Q91H mit der 50-Zoll-Bilddiagonale wird 2 399 Euro (UVP) kosten. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum