Neue Thomson-Receiver auf der IFA in Halle 21E

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Thomson präsentiert auf der IFA eine ganze Reihe neuer Receiver für den Satelliten-Empfang. Im Fokus sollen dabei vor allem Hybrid-Geräte stehen. Auch im DVB-T-Segment hat der Hersteller Neuerungen zu bieten.

Der Anbieter Strong vertreibt bekanntlich auch die Receiver der Marke Thomson und wird diese auf der IFA 2013 ausstellen. Unter den Neuheiten, die auf der Messe präsentiert werden, sind auch die ersten Hybrid-Receiver von Thomson, die Ende 2013 auf den Markt kommen sollen. Die Geräte sollen sich eignen für den Empfang von Free-to-Air-Programmen, verschlüsselten Sendern und Zusatzangeboten aus dem Internet.

Auch die HD-Satelliten-Receiver THS220 und TSR600CI+ werden auf der Messe gezeigt. Beim THS220 handelt es sich um einen Receiver für FTA-Programme in SD und HD sowie für Radiosender über Satellit. Der TSR600CI+ verfügt zusätzlich über einen CI-Plus-Schacht für den Empfang von verschlüsselten Sendern mittels einer entsprechenden Karte. Mit dem THS810 stellt Thomson zudem einen Sat-Receiver mit Kartenleser für österreichische Programme vor.
 
Auch im DVB-T-Bereich werden einige Neuheiten von Thomson auf der IFA zu sehen sein. Mit dem THT505 wird beispielsweise ein brandneuer Receiver vorgestellt, der beste Empfangsqualität dank der neuesten Tuner-Generation verspricht. Aufnahmen via USB und Multimedia-Wiedergabe sind dabei nur einige der vorhandenen Funktionen. Als Ausgänge bietet der THT505 neben HDMI auch SCART und RCA.
 
Thomson-Produkte werden auf der IFA in Halle 21E ausgestellt. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum