Neuer 40-Zöller von Hannspree vorgestellt

50
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der taiwanesische TV-Hersteller Hannspree präsentiert mit dem 40-Zoll LED-Fernseher AD40UMMB das erste Gerät aus seiner neuen AD-Serie. Der Hersteller wirbt mit hohen Kontrastwerten und dynamischem Hintergrundlicht.

Wie Hannspree am Mittwoch mitteilte, soll der Fernseher über Umgebungslicht-Sensoren verfügen, um die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung an wechselnde Lichtverhältnisse anzupassen. Dank der herstellereigenen X-Contrast-Technologie soll das Gerät zudem einen sehr guten Kontrast liefern und damit zur Darstellung besonders lebendiger Bilder in der Lage sein. Ein Blickwinkel von 178 Grad garantiert laut Hannspree zudem die Tauglichkeit des AD40UMMB für größere Zuschauerrunden.

Ein in das Gerät eingebauter Digital-Tuner für DVB-T und DVB-C soll einen schnellen Programm-Scan gewährleisten. Dank einer Time-Shift-Funktion sei es zudem möglich, laufende Filme zeitversetzt anzusehen. Wie der Hersteller angibt, wird der AD40UMMB über drei HDMI-Ausgänge, einen Scart-Anschluss, sowie eine VGA-Schnittstelle über die wichtigsten Anschlüsse verfügen. Der vorhandene USB-Port bietet die Möglichkeit, externe Festplatten anzuschließen, um Programme aufzuzeichnen und zu verwalten.

Auch in punkto Sound wird der neue TV laut Hannspree einiges zu bieten haben. So sollen die Dolby-Digital-Lautsprecher mit 2 x 8 Watt einen guten Klang generieren. Zudem soll der AD40UMMB weniger Strom verbrauchen als andere Geräte seiner Größe. Mit maximal 95 Watt im Betrieb und 0,5 Watt im Stand-by, erreicht der Fernseher demnach Energie-Effizienz-Klasse A.

Wann der AD40UMMB in Deutschland erscheinen wird, gab der TV-Hersteller indes nicht bekannt. Auch über den Preis des Gerätes machte Hannspree bisher keine Angaben. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

50 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuer 40-Zöller von Hannspree vorgestellt 2x8 Watt Dolby Digital. Das wird das Parkett im Wohnzimmer zum wippen bringen.
  2. AW: Neuer 40-Zöller von Hannspree vorgestellt Hannspree scheint eigene Panels zu bauen. Oder sie sind einfach nur ehrlicher als die Konkurrenz. Denn in Prospekten sehe ich z.B. die Angabe 31,5 Zoll LCD von Hannspree. So einen krummen Wert hat sonst keiner.
  3. AW: Neuer 40-Zöller von Hannspree vorgestellt Ich finde, 2x8 Watt sind für eingebaute Lautsprecher doch durchaus angemessen. Die überwiegende Mehrzahl der Nutzer wird diese niemals an ihre Grenzen bringen. Die Mehrzahl der Nutzer verwendet ihren TV mit Zimmerlautstärke, und das sind vielleicht 0,5 Watt peak, wenns hoch kommt. Meist weit weniger (im einstelligen Milliwatt-Bereich). Die Nutzer von hochwertigen Surround-Anlagen sind sowieso eine andere Spezies, die von Hannspree nicht adressiert werden. Und bei dene wäre es sogar noch unwichtiger, denn genau diese benutzen die eingebauten Lautsprecher sowieso nicht.
Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum