Neuer DVB-T-Empfänger von Lorenzen

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Parallel zum Start des digitalen Antennenfernsehens in der Rhein-Main-Region bringt Lorenzen Communication den neuen DVB-T-Empfänger „SL DVB-T 6“ auf den Markt.

Anzeige

Die Set-Top-Box zum Empfang der terrestrisch ausgestrahlten Programme wartetnach Unternehmensangaben mit einer gehobenen Ausstattung auf. Über zwei Scart-Buchsen kann das TV-Signal an Fernseher sowie Videorecorder übertragen werden. Aktive DVB-T-Antennen können mit einer 5 Volt-Spannung versorgt werden.
 
Damit das Gerät immer auf dem neuesten Stand ist, können über die RS232-Schnittstelle können bei Bedarf aktuelle Softwareupdates überspielt werden. Den guten Ton gibt die Box über einen digitalen AC-3-Ausgang aus und die übersichtliche On-Screen-Grafik liefert mit dem integrierten elektronischen Programmführer (EPG) alle Begleitinformationen zum gewählten Programm.
 
Firmengründer Sönke Lorenzen: „Für unter hundert Euro erhält der Kunde eine mit fast allen Rafinessen ausgestattete Box, die dazu noch ‚Made in Germany’ ist und die heimische Wirtschaft stärkt.“ Der DVB-T-Receiver „SL DVB-T 6“ ist zum UVP von 94,95 Euro im Fachhandel erhältlich. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert