Neuer Multimedia-Player mit DVB-T-Empfänger von Emtec

0
30
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Emtec hat mit dem Movie Cube D850H eine Mischung aus Multimedia-Festplatte und DVD-Player vorgestellt. Das Gerät verfügt über einen DVB-T-Dualtuner, eine austauschbare Festplatte, DVD-Laufwerk und ist netzwerkfähig.

An einen Würfel erinnert der neue Movie Cube D850H von Emtec nicht mehr. Vielmehr präsentiert sich die Multimedia-Festplatte jetzt im klassischen Hifi-Format (43 Zentimeter). Der neueste Movie Cube verfügt über die Funktionen einer Multimedia-Festplatte und besitzt gleichzeitig noch ein DVD-Laufwerk. Damit ist möglich, alle Multimedia-Dateien und zusätzlich noch DVDs mit einem Gerät wiederzugeben. Neben dem DVD-Laufwerk verfügt der Multimedia-Rekorder über zahlreiche weitere Features.
 
Durch die sogenannte Swap-Funktion kann die integrierte 3,5 Zoll S-ATA-Festplatte mit einem Handgriff entnommen und durch eine andere ersetzt werden. Dateien müssen nun nicht mehr gelöscht werden, um Platz für neue Multimedia-Inhalte zu schaffen. Das ist laut Emtec besonders interessant, da Dateien von Filmen in Full HD heutzutage schnell Größen von 20 bis 30 GB erreichen. Der D850H auch ohne Festplatte erhältlich. Fernseh-Fans, die noch eine SATA-Platte besitzen, können diese also problemlos mit dem D850H weiter verwenden und dadurch Geld sparen.

Zum Aufnehmen aus dem Fernsehen verfügt der Movie Cube D850H über einen DVB-T-Dual-Tuner, der das Aufnehmen einer Sendung und das gleichzeitige Aufzeichnen einer anderen Sendung erlaubt. Per Time-Shift-Funktion lässt sich eine Sendung unterbrechen und später an derselben Stelle fortsetzen. Sobald HD DVB-T in Deutschland verfügbar ist, kann auch in höchster Qualität aufgenommen werden. Der Movie Cube kann auch an den Satelliten-Receiver angeschlossen werden und von dieser Quelle aufzeichnen.
 
Das Gerät verfügt über einen HDMI-V1.3-Ausgang für Flachbild-TV und über Scart oder Cinch-Kabel für ältere TV-Geräte. Zudem iszt laut Emtec 5.1 Surround-Sound mit koaxialen und optischen Tonausgängen möglich. Das Gerät beherrscht die Soundformate dts und Dolby Digital. Wenn nur Musik abgespielt werden soll, kann der Movie Cube auch über das Display gesteuert werden. Über drei USB-Host-Schnittstellen lassen sich noch weitere Geräte wie eine Kamera mit USB-Massenspeichermodus, ein USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen. Zusätzlich verfügt der Movie Cube D850H noch über einen Speicherkartenleser (SD/SDHC/MMC/MS).
 

Der D850H lässt sich auch ins Heimnetzwerk integrieren. Das ermöglicht, auf Filme, Bilder und Musik zuzugreifen, die auf einem Computer gespeichert sind. Die NAS- und Wifi-Funktionen erlauben es, spielend einfach zu streamen. Umgekehrt kann auch von jedem Rechner im Heimnetzwerk auf den D850H zugegriffen werden, um die dort hinterlegten Inhalte abzuspielen. Der Movie Cube D850H greift auch auf Webinhalte zu. Durch die Anbindungen an Flickr und Picasa lassen sich dort eingestellte Bilder auf dem Fernseher anschauen. Auch Videos von Youtube spielt der Movie Cube ab.

Erhältlich ist der Movie Cube D850H in vier verschiedenen Varianten entweder mit Festplatten von 500 Gigabyte (UVP 349 Euro), einem Terabyte (UVP 379 Euro) und zwei TB (UVP 479 Euro) oder ganz ohne Speicher (UVP 299 Euro). [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum