Neues aus dem Testlabor: Das unglaubliche 4K-Erlebnis

3
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Haben Sie schonmal einen 4K-Fernseher in Aktion erlebt? Nicht? Dann sollten Sie dies schleunigst nachholen. Möglich ist das etwa im Sony Center in Berlin. Dorthin hat es auch die DIGITAL TESTED verschlagen, natürlich ausgerüstet mit jeder Menge Messequipment.

Das kommt nicht alle Tage vor: Da Sonys 4K-TV KD-84X9005 stattliche 80 Kilogramm auf die Waage bringt und sich mit einer Bilddiagonalen von über zwei Metern jedem Transport entzieht, hat die Testredaktion kurzerhand das Messequipment inklusive dem Verlags-Fotografen geschultert und sich auf den Weg nach Berlin gemacht. Dort konnte sich der Tester einen ganzen Tag lang mit dem Gerät beschäftigen und umfangreiche Messungen vornehmen.
 
Dabei beeindruckt der Flachbildfernseher auf den ersten Blick mit seiner schieren Größe und dank der über acht Millionen Bildpunkte können Sie sich dem Bildschirm auf bis nur wenige Meter nähern; die Darstellung erscheint auch aus nächster Nähe noch ungemein detailreich.
 
Das Zusammenspiel von XXL-Bilddiagonale und dem geringen Betrachtungsabstand sorgt für ein komplett ausgefülltes Blickfeld und das Mittendrin-Gefühl erreicht ein neues Level (siehe Bild). Die Bildqualität ist schlicht atemberaubend, nur leider gibt es noch kein Medium für echtes 4K-Material.

Über einen leistungsfähigen Computer können Sie aber problemlos ultra-hochauflösende Videospiele zuspielen und dank eines potenten Bildchips werden Filme von Blu-ray Disc effizient hochgerechnet.
 
Auch 3D-Bilder profitieren massiv von der hohen Auflösung, und obwohl auf das auflösungshalbierende Polfilterverfahren gesetzt wird, sind noch genügend Reserven vorhanden und das plastische Bild mutet fast noch schärfer als auf jeden Full-HD-Fernseher der auf Shutter-Technik setzt an.
 
Mit den passenden Brillen steht im Zweispielermodus eines Videospiels jedem Spieler zudem der komplette Bildschirm zur Verfügung. Sonys KD-84X9005 gewährt einen beeindruckenden Blick in die Zukunft, wenngleich der Ultra-HD-(4K)-Standard noch weit vom Massenmarkt entfernt ist. 
 
 
In der neuen DIGITAL TESTED 06/2012 warten noch viele weitere Themen auf Sie. Natürlich ist das Heft auch in unserem Online-Shop erhältlich. Hier können Sie auch ein Abonnement abschließen, um das Heft immer pünktlich in Ihrem Briefkasten vorzufinden.
 
NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL TESTED auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom (Ab sofort 10% Rabatt) oder bei OnlineKiosk beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!NEUES AUS DEM TESTLABOR – Alle Beiträge im Überblick
[Dennis Schirrmacher]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Neues aus dem Testlabor: Das unglaubliche 4K-Erlebnis Gruss an die Redaktion: 3840 statt 1920 Pixel x 2160 statt 1080 Pixel = Ultra HD/"4K" Wenn ich die vierfache Pixelzahl bei einem 4K-Display mit einem Polfilter belege, so dass die Hälfte für das linke Auge und die andere Hälfte für das rechte Auge genutzt wird, ist es kein Zauberkunststück, wenn das sich ergebende Bild fast noch schärfer anmutet als auf einem Full HD-Display mit aktiver Shutter-Technik. Das sollte es auch. Jedes Augenexemplar blickt auf die doppelte Pixelzahl - verglichen mit einem Full HD-Gerät/Active Shutter. Prinzipiell wäre ein 4K-Fernseher sogar etwas für Marsmenschen, wenn diese vier Augen zur Sehfähigkeit benötigen (Auf dem Mars kommt weniger Sonnenlicht an). Hätten die auch Full HD mit der entsprechenden marsianischen Brillenausführung.
  2. AW: Neues aus dem Testlabor: Das unglaubliche 4K-Erlebnis Immer diese Schlaumeier. Ultra HD 4K wird bei allen TV-Geräten früher oder später kommen. Mich würde interessieren, ob ich das noch sehe oder ob es wie bei des Kaisers neue Kleider ist. Was mich interessiert: Unten steht, man kann das Heft der Digital Tested jetzt auch online lesen. Hat das schon mal einer ausprobiert? Funktioniert das gut? Wie rechnen die ab - PayPal? Ich hol das sonst schon mal als Heft an der Tanke. Online wäre bequemer.
  3. AW: Neues aus dem Testlabor: Das unglaubliche 4K-Erlebnis ... die aktuellen Videoquellen geben oft nicht einmal 1080 her, wie soll das bei 4K werden? Selbst viele BDs haben noch eine DVD-Auflösung oder halt ein verwaschenes Bild. Diese akademischen Verbesserungen sollen die Nachfrage und das Feature-f.u.c.k.ing anheizten und wie ich sehe, mit Erfolg. Schöner wäre mal echtes Full-HD im TV oder 60 Bilder/Sekunde. Das würde noch einen Unterschied machen. 4K wird kommen aber das wird in der Breite, noch ein wenig dauern.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum