Noch immer Kopien der Dreambox DM500 im Umlauf

0
19
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Lünen – Seit einiger Zeit warnt der Anbieter Dream vor illegalen Plagiaten der Dreambox DM500, die noch immer im Handel erhältlich sind.

Es handle sich dabei um täuschend echt wirkende, aber minderwertige Nachbauten des Gerätes, die aus China illegal eingeführt werden, so ein Sprecher von Dream gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

Zu erkennen sei der Unterschied vom Original an der Fernbedienung und in der Qualität der verwendeten Materialien sowie der Verarbeitung. Dabei wurde eine ältere Revision der DM500 kopiert, die keine CE-Kennzeichnung besitzt. Die CE-Kennzeichnung ist sozusagen der „Reisepass“ für den europäischen Binnenmarkt. Die Original-Geräte verfügen außerdem über das Dream-Hologramm.

Der Hersteller Dream betont, das der Name „Dreambox“ eingetragenes und geschütztes Warenzeichen ist und nur von Dream-Multimedia verwendet werden darf. Zudem könne keine Garantie für diese kopierten Geräte übernommen werden. Dream hafte nicht für Schäden, die durch die originale Software an diesen kopierten Geräten entstehen. Außerdem kündigte Dream gerichtliche Schritte gegen die Hersteller, Vertreiber und Anbieter der Dreambox-Kopien an. Die Zollbehörde sei bereits informiert.

Seit Januar 2006 wird die Dreambox DM500 in dieser Verpackung mit dem Sicherheits – Hologramm verkauft. Beim Kauf der DM500 sollte man daher auf diese Verpackung achten.
 [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert