NXP: Chip-Plattform für HD-LCD-TVs

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Eindhoven, Niederlande – NXP, das von Philips neu gegründete unabhängige Halbleiterunternehmen, hat heute die Markteinführung zwei neuer TV-Referenzdesigns bekannt gegeben: NexperiaTM TV520/32 für DVB/PAL und Nexperia TV507 für analoge Fernsehgeräte.

Beide Referenzdesigns basieren auf ein und derselben globalen Chip-Plattform, die TV-Herstellern ermöglichen soll, sowohl digitale Hybridsysteme als auch rein analoge LCD-TV-Geräte mit einer verbesserten Bild-Qualität und Vorteilen beim Design-in auf den Markt zu bringen, teilte NXP heute mit.

Mit dem TV520/32 für DVB/PAL und den schon früher eingeführten TV520/30 und TV520/20 für den ATSC-Standard könne NXP jetzt alle Regionen weltweit mit einer einzigen Hybridplattform bedienen. Der TV507 basiere auf der gleichen Plattform und kommt für rein analoge Versionen zum Einsatz. Alle Mitglieder der neuen Chip-Familie sollen Pin-to-Pin-kompatibel sein, so dass Entwicklungsinvestitionen übergreifend für verschiedene Geräte genutzt werden können.
 
Der Vorteil für den Endanwender liege vor allem bei der einheitlichen Benutzeroberfläche für analoge und digitale Kanäle sowie der gestochen scharfen Bildqualität zu einem günstigen Preis.
 Für den Hersteller ist es hoch effizient und bietet enorme Kostenvorteile, wenn er zwei verschiedene Endprodukte mit höchster Bildqualität über nur eine Basisplattform entwickeln kann.
 
Das Referenzdesign soll in Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum ab dem ersten Quartal 2007 zur Verfügung stehen. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert