Octagon: Enigma-2-Receiver SF8 HD in neuer Ausführung

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem SH8 HD hat Octagon einen Enigma-2-Receiver im Angebot, der auch preislich das Einstiegssegment abdeckt und dabei doch alle wesentlichen Ansprüche an einen modernen Sat-Receiver erfüllt.

Der Empfangsgeräte-Hersteller Octagon hat mit dem SF8 HD seit Kurzem einen neuen Satellitenreceiver im Angebot, der mit dem beliebten Linux-Betriebssystem Enigma 2 ausgestattet ist. Dabei handelt es sich bei der Box um ein Gerät für die Einstiegsklasse, das durchaus mit einigen Extras aufwarten kann.
 
Angetrieben wird der SF8 HD von einer Broadcom BCM CPU mit 500 MHz. Der Arbeitspeicher beträgt 512 MB DDR3 Memory. Ein 128 MB NAND Flash-Speicher steht ebenfalls zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung gehören neben dem DVB-S2-Tuner, dem HDMI-Ausgang, dem SCART-Port und dem optischen Ausgang auch zwei Smartcard-Reader und ein CI-Slot. Über einen USB-Anschluss können externe Geräte angeschlossen werden und eine Ethernet-Schnittstelle sorgt für die Verbindung mit dem Internet.

Der Receiver unterstützt die Aufnahme von TV-Sendungen bei angeschlossener USB-Festplatte und bietet zudem eine Timeshift-Funktion. EPG und Videotext sind ebenfalls an Bord. Unterstützt wird auch Multi-LNB-Empfang via DiSEqC 1.0, 1.1 und 1.2 sowie USALS. 
 
Der Satellitenreceiver SF8 HD ist aktuell in einer schwarzen Ausführung erhältlich und wird von Octagon für 159 Euro (UVP) angeboten. Beim Online-Händler Amazon ist das Gerät derzeit für 155 Euro im Angebot. Im Januar 2014 soll auch eine silberne Variante der Box erhältlich werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum