Ohr-Akrobat: In-Ear-Kopfhörer von Bose

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Alle diejenigen, die sich schon oft über die Inklusiv-Kopfhörer von MP3-Playern geärgert haben, sollten sich einmal den „Triport In-Ear“ von Bose genauer ansehen.

Der US-amerikanische Audiospezialist Bose, der bereits seit vielen Jahrzehnten als Synonym für Klangerlebnis und hochwertige Audiokomponenten steht, beglückt nun alle Musikbegeisterten mit der überarbeiteten Variante des „Triport In-Ear“-Kopfhörers. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL TESTED, dem Schwestermagazin von DIGITAL FERNSEHEN, hat die Testredaktion den „Triport In-Ear“ daher auf Herz und Nieren geprüft.

Im Lieferumfang der Kopfhörer ist ein Lederetui enthalten, welches sowohl dem Kopfhörer als auch dem ganzen MP3-Player, z. B. einem iPod „Classic“, Schutz bietet. Neben einer Nackenschlinge und drei verschiedenen Silikon-Ohrpolstern befindet sich zudem noch ein Ansteckclip in der Packung, womit der Kopfhörer beim Joggen sicher an der Kleidung befestigt werden kann.
 
Mit welchen weiteren Details die Kopfhörer noch überzeugen, ob selbst tiefe, untere Grenzfrequenzen hörbar sind und ein abschließendes Fazit erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL TESTED, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert