„Ok“ bringt Einsteiger-TVs für DVB-T2 auf den Markt

20
178
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Hersteller „Ok“ wirbt jetzt mit fünf neuen Einsteiger-Fernsehern und reagiert damit auf Umstellung des Antennensignals auf DVB-T2 noch im März.

Anzeige

Ab dem 29. März wird das bisherige Antennensignal bundesweit auf den neuen Übertragungsstandard DVB-T2 HD umgestellt. „Ok“ bietet seinen Kunden zu diesem Anlass Einsteigergeräte an. Die Eigenmarke von Media Markt und Saturn verkündete am Freitag das Marktdebüt seiner fünf neuen LED-TVs mit integriertem Empfänger für DVB-T2 HD.

Mit Bildschirmgrößen von 24, 32 und 40 Zoll sind die neuen Geräte von „Ok“ zu erstehen. Von teuren Extras sehe man bei dem Einsteigermodell ab, sagt der Hersteller und wirbt in diesem Zuge mit dem Preis. Die Fernseher sollen einen Triple Tuner besitzen, der für mit HD-/Full-HD-Funktionen über Antenne, Satellit und Kabel empfängt.
 
Eines der TVs ist der „ODL 40650F-TB“ mit einem 40 Zoll großen Bildschirm und 400 Hertz (CMP). Käufer zahlen für das Gerät 349 Euro (UVP). Der „ODL 32650F-TIB“ auf 32 Zoll wirbt mit einem Smart-TV-Portal (open Browser), das mittels integrierter WLAN-Funktion mit Mediatheken und Social-Media-Kanälen verbinden soll. Laut Hersteller bietet das Gerät bietet zudem eine HbbTV-Funktion sowie die Möglichkeit, Inhalte von mobilen Geräten per Wireless Display kabellos auf den TV Screen zu übertragen. Kunden sollen den Fernseher für einen Preis von 269 Euro (UVP) bekommen.
 
Auf dem „OLE 24650H-TB DVD“ mit Triple Tuner und integriertem DVD-Player sollen Nutzer auch unterwegs TV schauen können. Der Betrieb ist über 230 sowie 12 Volt möglich. Für 199 Euro (UVP) soll das Gerät, das laut „Ok“ vor allem für Camper gut geeignet sein soll, zu bekommen sein.
 
Der „ODL 32650H-TB“ ist das zweitgünstigste Gerät der Reihe und sei deshalb nur mit dem wichtigsten ausgestattet, so der Hersteller. Das Gerät, das 249 Euro (UVP) kosten soll, hat 81 Zentimeter Bildschirmdiagonale und Full HD.  Der „OLE 24650H-TB“ ist mit 24 Zoll der Kleinste im „Ok“-Bunde und soll für 169 Euro (UVP) zu haben sein. 

[PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

20 Kommentare im Forum

  1. Meine Tochter hat einen Ok. Hat schon 2 oder 3 Jahre und läuft. Für 32" ist das Bild auch gut.
  2. Ok ist kein Hersteller, sondern nur eine Marke von Saturn. Und 269 für 32 Zoll ist nicht überraschend günstig. Da gibt's oft Telefunken oder andere ehemalige Marken fürn um die 200
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum