Olympische Spiele 2012 in 3D – Panasonic Technikpartner

9
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Elektronikhersteller Panasonic hat eine Vereinbarung mit Olympic Broadcasting Services (OBS) abgeschlossen und ist somit bei den ab dem 27. Juli 2012 beginnenden Olympischen Spielen Technikpartner.

Anzeige

Der Elektronikriese verspricht in seiner Mitteilung vom Mittwoch eine noch nie dagewesene Nähe zum Sportgeschehen. Es sind die zehnten Olympischen Spiele, deren Übertragung durch Audio- und Videotechnologie von Panasonic unterstützt werden. Das gesamte Material für die Übertragungen wird im HD-Format produziert. Die teilnehmenden Unternehmen, die Übertragungsrechte erworben haben und in 3D senden wollen, werden dabei durch die 3D-Technologien und -Einrichtungen von Panasonic unterstützt.

Der Sportfan kann sich bei den Olympischen Spielen 2012 auf 300 Wettkämpfe in 26 Sportarten in einem Zeitraum von 19 Tagen freuen. Es ist nicht das erste 3D-Engagement von Panasonic im Sportbereich: Der japanische Hersteller zeigte bereits von der French Open Bilder in der dritten Dimension (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [nn]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Olympische Spiele 2012 in 3D - Panasonic Technikpartner Endlich kann ich mir die asiatischen Hammerwerferinnen und die chinesischen Schwimmerrinnen in 3D anschauen! Darauf habe ich jahrelang gewartet!
  2. AW: Olympische Spiele 2012 in 3D - Panasonic Technikpartner In Deutschland wird man eh keine 3D-Bilder von den Spielen zu sehen bekommen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum