Pace entwickelt HDTV-Receiver für Premiere

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg / Schnaitach – Der DS810 HDTV-Receiver markiert einen weiteren Meilenstein in der bestehenden Zusammenarbeit von Pace und Premiere.

Die neue HDTV-Set Top Box von Pace setzt dabei eindrucksvoll neue Maßstäbe mit ihrem modernen Kompressionsverfahren, das eine hervorragende Bildqualität bietet und einen effizienten Einsatz der verfügbaren Übertragungsbandbreiten sichert.
 
Bei der Entwicklung des HDTV-Receivers nutzt Pace seine Erfahrungen mit dem hochauflösenden Fernsehen in den USA. Die neue DS810 Set Top Box arbeitet mit dem MPEG-4–Kodierungsverfahren und nutzt den den weiterentwickelten digitalen TV-Standard DVB-S2mit neuen Technologien wie QPSK und 8PSK. Damit werden über 30 Prozent der benötigen Übertragungsbandbreite eingespart, so dass mit einem digitalen Satellitentransponder mehr TV-Programme übertragen werden können.
 
„Die Premiere-Abonnenten nutzen heute schon den Vorsprung der Pace-Technolgie und werden mit der neuen Vereinbarung auch an der neuen Ära im Fernsehen teilhaben,“ betont Heinrich E. Haase, Vertriebsleiter Pace Central Europe. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert