Panasonic greift nach der Krone im CE-Markt

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Mit dem Rekordergebnis von 12,1 Prozent Marktanteil nach Wert im CE-Markt rückt Panasonic dem Marktführer Philips gefährlich nah auf den Leib. Der Unterschied soll sich laut Panasonic nun nur noch im Bereich hinter der Kommastelle bemerkbar machen.

Der Marktanteilsrekord wurde im Weihnachtsgeschäft über den November und Dezember hinweg erzielt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung von 2,9 Prozentpunkten.

In den letzten Jahren lag Panasonic mit seinen zirka zehn Prozent immer deutlich hinter dem Marktführer Philips, der 15 Prozent des Umsatzes im CE-Markt für sich behaupten konnte. Diesen Unterschied konnte Panasonic jetzt vor allem durch sein starkes Flachbild-TV-Geschäft verringern, welches im letzten Jahr um zwölf Prozent an Umsatzvolumen im Vergleich zu 2005 zugelegt hat.
 
Besonders brisant: Die GfK erstellt die Rangliste für den CE-Markt ohne Digitalkameras einzurechnen – mit Digitalkameras wäre Panasonic die umsatzstärkste Marke mit 12 Prozent.

Im Wachstumsmarkt Flat-TV konnte Panasonic seine Dominanz bei Plasma-TV weiter ausbauen. Im Jahresdurchschnitt lag der Panasonic Wertanteil bei 32,5 Prozent für das Gesamtjahr 2006. Im Weihnachtsgeschäft waren die Panasonic Plasmas besonders begehrt. Im November/Dezember 2006 vereinten sie 46,4 Prozent des Umsatzes mit Plasma-Geräten auf sich. Sogar bei LCD-TV steigerte Panasonic seinen kumulierten Marktanteil im Jahr 2006 auf 4,8 Prozent. Im November/Dezember 2006 lag der Panasonic Anteil dann bei 5,4 Prozent. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum