Panasonic Plasma-TV im Test

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Für rund 2 000 Euro versucht Hersteller Panasonic, Otto-Normalverbraucher die Großbildträume mit einem Plasma-TV schmackhaft zu machen.

Schon beim Auspacken offenbart Panasonic: Der ‚Viera‘ betitelte Plasma bewegt sich in Design und Verarbeitung auf hohem Niveau. Ein formschöner Standfuß rundet das ansprechende Äußere gekonnt ab. Bei einem Preis, der vor einigen Jahren dem eines Röhren-Fernsehers entsprach, muss der Kunde Einschränkungen hinnehmen.

Ob des fehlenden externen Receivers befinden sich alle Anschlüsse direkt am Bildschirm und das macht ihn eben etwas breiter als die Konkurrenz. Wenn Sie Weiteres zum Plasma von Panasonic erfahren wollen, ob Sie das Geräte beispielsweise für die Ausstrahlung von HDTV-Bildern verwenden können, dann schauen Sie in die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert