Panasonic reist mit drei neuen LCDs zur CES

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Las Vegas – Bei den LCDs handelt es sich um zwei 32-Zoll-LCDs und einen 26-Zoller, die eine HD-Auflösung bis 1080i darstellen können.

Das Top-Modell, der TC-32LX 700, verfügt über die 120 Herz-Technologie, die bei Panasonic „Motion Picture Pro“ heißt. Dadurch können laut Herstellerangaben gerade bei schnellen Bewegungen saubere Bilder ohne den Nachzieheffekt erreicht werden.

Weiterhin verfügt der TV-32LX 700 über eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter auch einen SD-Karten-Slot, mit dem Fotos oder Videos von der Digitalkamera einfach über den Fernseher abgespielt werden können. Daneben gibt es noch den TC-32LX 70 und den TC-26LX 70, die wie der große Brüder über einen großen Blickwinkel verfügen. Dank der Alpha IPS-Technologie beträgt dieser laut Panasonic 178 Grad.
 
Alle drei Geräte sind mit der Intelligent Scene Controller-Technik ausgestattet, die laut Herstellerangaben für scharfe und detaillierte Bilder sorgt. Vor allem die große Schwäche der LCDs, der schlechte Schwarzwert, soll damit gemindert werden. Dafür wird die Hintergrundbeleuchtung automatisch in den schwarzen Bildsequenzen ausgeschaltet. sodass ein tieferes Schwarz möglich wird.
 
Panasonic setzt auf die LCD-Technologie weiterhin bei den etwas kleineren Bildschirmgrößen. Die weltweite Nummer Eins unter den Plasma-Herstellern konzentriert sich weiterhin auf die großen Größen, und setzt dafür ausschließlich die Plasma-Technologie ein. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert