Pay-TV-Digitalreceicer: Opticum AX 501 CI+ im Test

0
51
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Im Segment der preiswerten Digitalreceiver finden sich zumeist nur Geräte mit FTA-Empfang. Mit dem AX 501 CI+ stellt Opticum unter Beweis, dass man durchaus auch einen günstigen Empfänger für Pay-TV bauen kann.

Anzeige

Dass es sich beim AX 501 CI+ um ein ausgesprochen preiswertes Gerät handelt, fällt beim Auspacken nicht wirklich auf, denn der Receiver macht einen recht wertigen Eindruck. Neben einem mittig angebrachten Einschalter mit blauer Hintergrundbeleuchtung verfügt das Gerät auch über zwei Kanalwahltasten sowie ein vierzeiliges grünes LED-Display.



Hinter einer Klappe auf der rechten Seite verbirgt sich einModuleinschub, der, wie der Gerätename schon verrät, für CI-Plus-Modulevorgesehen ist sowie ein USB-Anschluss für externe Datenträger.Rückseitig erwarten den Nutzer alle gängigen Anschlüsse wie HDMI, einScart-Anschluss sowie vier Cinch-Buchsen für analoges Video, Audio undein digitaler Audioausgang.
 
Außerdem gibt es natürlich noch denAntenneneingang, der beim Gerät erfreulicherweise durchgeschleift ist.USB gibt es ebenfalls auf der Rückseite, einen LAN-Anschluss sucht manam Gerät aber vergeblich. Damit ist klar, dass der Opticum nicht zumEmpfang hybrider Dienste wie HbbTV oder Internet geeignet ist.
 
Hier gelangen Sie zum vollständigen Testinklusive einer ausführlichen Tabelle mit aufgeschlüsseltenBewertungen, eingeteilt in Installation, Bedienung, Ausstattung undEmpfang.
 
Außerdem finden Sie den kompletten Test mit allen Ergebnissen sowie Tipps und Tricks zumGerät in der Ausgabe 03/2014 der DIGITAL FERNSEHEN. [Mike Bauerfeind]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum