PCI-Karte für Satelliten-TV am PC

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Taipeh – Mit der „VisionDTV-Sat“ stellt der taiwanesische TV-Karten-Hersteller TwinHan Technologie eine neue PCI-Karte vor, mit der digitale Satellitenprogramme direkt auf dem PC empfangen werden können.

Ausgeliefert wird die PCI-Lösung mit einer Software, die TV-Programme in einem Fenster und in beliebiger Größe auf dem Monitor darstellen kann. Zur Dekodierung des TV-Bildes nutzt der Digital-Tuner der VisionDTV-Sat den Prozessor des PCs. Auch Stereo-Sound via Satellit ist dadurch möglich. Nach der Installation der PCI-Karte muss sie mit der Sat-Anlage verbunden werden und ist dann in der Lage, weltweit ausgestrahlte Satelliten-Programme zu empfangen.
 
Ganze Spielfilme können aufgenommen oder auf CD-Rom gebrannt werden. Da der Receiver das Kompressionsformat MPEG-2 nutzt, sind auch Aufnahmen oder das Schneiden von Audio- und Video-Files direkt von der Festplatte möglich.
 
Gesteuert wird die VisionDTV-Sat per Fernsteuerung. Neben dem Kanalwechsel können auch Features wie „Durchsuchen“, „Pause“, „Wiederholen“ und „Aufnahme“ genutzt werden. Weitere Funktionen sind: Standbild-Aufnahme, Multi-Channel-Vorschau, automatischer Transponder- und Satelliten-Scan, elektronische Programmführung (EPG), Software-Upgrades, Favoritenliste und Videotext. (pte)[fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert