PCTV Systems bringt DVB-T-Stick auf den Markt

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Braunschweig – Neben einer DVB-T-Miniantenne sowie einem USB-2-Verlängerungskabel liefert PCTV Systems erstmals mit diesem Produkt auch die Version 6 der „TV Center“- Software aus.

Erstmals wird er DVB-T-Stick mit der zur Cebit 2009 angekündigten und nun fertiggestellten „TV Center 6“-Software ausgeliefert, berichtet PCTV Systems. Mit einer neugestalteten Oberfläche ausgestattet soll Software zum einen den Bedienkomfort erhöhen und zum anderen die Systemvoraussetzungen verringern.

So passe sich die neu gestaltete Benutzeroberfläche in Windows Vista und Windows 7 ein und biete eine verkürzte Installationszeit. Zudem seien die Assistentenfunktionen verbessert, eine Programmwahl per Klick auf ein Senderlogo vereinfacht sowie ein neuer elektronischen Programmführer mit Suchfunktion und einer „Ein-Knopf-Programmierung“ für TV-Aufnahmen integriert.
 
Für mehr Geschwindigkeit wurde der Programmcode optimiert, so dass „TV Center 6“ auch auf Netbooks oder allgemein leistungsschwächeren Computern läuft, teilt der Hersteller mit.
 
Der DVB-T-Stick besitzt eine USB-Schutzkappe, in welcher der USB-Anschluss mit einem Handgriff per Schlittenmechanik unter dem Gehäusedeckel verschwindet. Mit einem klassischen Antennenanschluss (IEC-Buchse) versehen, können handelsübliche Zimmerantennen mit eingebautem Antennenverstärker auch ohne einen zusätzlichen Adapter direkt am Gerät angeschlossen werden.
 
Gleiches gelte für die mitgelieferte Antenne. Ferner informiert eine LED im Gehäuse über den aktuellen Betriebsstatus des TV-Sticks.

Die Mindestanforderung an den Prozessor sind unter Windows XP (SP 3) als Betriebssystem eine Pentium M CPU mit 1,3 Gigahertz oder ein Intel Atom Prozessor mit 1,6 Gigahertz. Unabhängig davon ist die Software ebenso für den Betrieb auf Rechnern mit Windows Vista (32/64 Bit) ausgelegt.
 
PCTV Systems will sukzessive die Unterstützung für weitere PCTV-Produkte in die „TV Center 6“-Software integrieren und einen kostenlosen Download auf seiner Webseite anbieten.
 
Der PCTV nano Stick Solo kostet in Deutschland 39 Euro (UVP) und 45 Euro in Österreich sowie in der Schweiz 59,90 SFr. Der DVB-T-Stick ist ab sofort im Handel verfügbar. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert