Philips 9800er-Serie: Erster Fernseher mit Android TV

19
40
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit der neuen 9800er-Serie bringt Philips erstmals die neue Google-Plattform Android TV nach Europa. Der Ultra-HD-Fernseher bietet zudem eine echte LED-Hintergrundbeleuchtung mit 144 individuell dimmbaren Segmenten.

Anzeige

Erst vor wenigen Wochen hat Google seine TV-Plattform Android TV offiziell vorgestellt. Diese soll nun an Bord der neuen 9800er-Serie von Philips nach Europa kommen. Vorgestellt wurde das neue TV-Flaggschiff von TP Vision erstmals auf dem IFA Innovations Media Briefing in dieser Woche. Das erste Modell wird dabei der 65-Zoll-große 65PUS9809 sein.

Zusätzlich zum bereits bekannten Smart-TV-Portal von Philips wird Android auf diesem Fernseher die Nutzung der Apps aus dem Google Play Store und weitere Anwendungen ermöglichen. Unterstützt wird zudem HbbTV. Als Ultra-HD-Fernseher kann der 65PUS9809 auch Full-HD-Bildmaterial so aufzubereiten, dass es von der vierfach höheren Bildschirmauflösung profitiert und noch schärfer wirkt. Ein HDMI-Eingang mit Unterstützung des Kopierschutzes HDCP 2.2 wird am neuen Philips-Flaggschiff vorhanden sein.
 
Bei der Kontrastdarstellung möchte man in diesem Jahr neue Akzente setzen. Wie auch bei vielen anderen Herstellern, findet sich auch im neuen Top-Modell von Philips ein echtes LED-Backlight. Die Hintergrundbeleuchtung ist dabei in 144 einzelne Segmente eingeteilt und kann somit einzelne Bereiche des Bildes gezielt aufhellen oder abdunkeln – ein echter Vorteil gegenüber TV-Geräten mit einer seitlich verbauten Hintergrundbeleuchtung.
 
Um auch die Soundqualität des Fernsehers zu verbessern, gehört ein kabelloser Subwoofer zum Lieferumfang des Gerätes. Ansonsten bietet der 65PUS9809 natürlich das Philips-typische Ambilight und einen Doppel-Tuner für Satellit, Kabel und Antenne. Verfügbar sein soll das Gerät ab dem dritten Quartal.
[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Philips 9800er-Serie: Erster Fernseher mit Android TV Gibt ja auch schon genug UHD material
  2. AW: Philips 9800er-Serie: Erster Fernseher mit Android TV Ich in Android auf den TV nicht wirklich einen Sinn, auch wenn die Anwendungen angepasst wurden. Ist in diesen Zusammenhang nur Spielerei und Geldschneiderei, weil alles was man auf den TV braucht bzw. sinnvoll ist, schon im Smart TV Portal sich befindet. Hex Core Prozessor, für ein TV.. ist keine Hexerei Wer unbedingt Android auf den TV braucht sollte -die Bildschirmspiegelung nutzen die jeder bessere BD Player kann -eine Android Box oder ein Freudenstab ab 40€ -bzw. das Luxus Gerät von Sony ab 90€ Alleinstellungsmerkmal bei Philips ist das Ambilight. Dieses kann leider nicht nachgebildet werden, auch nicht mit im Handel erhältlichen LED Lichtleisten.
  3. AW: Philips 9800er-Serie: Erster Fernseher mit Android TV Das stimmt nicht, z.B. Dinge wie NHL Gamecenter Live etc. sind nicht in jedem Smart Portal zu finden.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum