Photokina-Nachbericht: Bildtrends im Herbst

0
4
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Am 23. September öffnete die weltgrößte Foto-Fachmesse Photokina in Köln ihre Pforten. Grund genug für DIGITAL TESTED, dem Schwestermagazin von DIGITAL FERNSEHEN, die Domstadt zu bereisen und auf Trendsuche zu gehen.

Dabei fiel v.a. auf, dass immer mehr Unternehmen sich aufmachen, tradierte Grenzen zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkameras aufzubrechen. Auch Panasonic und Olympus wollen mit der Einführung des „Micro Four Thirds Systems“ den Beweis antreten, dass dies längst keine Zukunftsmusik mehr ist. Der neue Standard ermöglicht die Konstruktion von Kameras mit kompakten Maßen, die generell über ein Bajonett zum Aufsatz von Wechselobjektiven verfügen.

Verschwimmende Grenzen dominierten die diesjährige Photokina vielerorts. Dies liegt nicht nur daran, dass die digitale Spiegelreflextechnik immer kompakter und preiswerter gerät und damit auch zunehmend ihren elitären Charakter ablegt. Für Foto-Traditionalisten dürfte es fast einem Affront gleichkommen, dass Profikameras neuerdings sogar Videos in Full-HD aufzeichnen können. Doch gerade dieser Trend scheint für zahlreiche Verbraucher äußerst verlockend zu sein.
 
Welche weiteren Neuerungen das Redaktions-Team ausfindig machte, ob sich das Speicherformat AVCHD langfristig etablieren könnte und vieles mehr erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL TESTED, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum